Spyware


Spyware sind Spionageprogramme, die offensichtlich oder verdeckt als Hintergrundprogramm, Plugin oder gar trojanisches Pferd Rechner oder Nutzer ausspionieren. In vielen Fällen werden Daten zum Nutzungsverhalten des Internets, Bookmarks oder Informationen über installierte Programme weitergegeben. Zum Teil dient dies auch als Finanzierungsmodell für kostenlos abgegebene Programme dem der Nutzer oft in einem "Privacy Statement" zugestimmt. Mit diesem bedenklichen Verlust der Privatspäre ist das Spektrum der Spyware aber nicht abgeschlossen, sondern es reicht bis hin zum kriminellen Aktivitäten wie Phishing, Datendiebstahl und Industriespionage. Firewall helfen gegen Spyware nur bedingt, weil ein Programm von Innen sich der normalen HTTP-Kommunikation bedienen kann. Gegen verschiedene Arten von Spyware werden Anti-Spyware-Tools angeboten.

Siehe auch:
Browser-Hijacking
Malware

0-9|A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M|N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z|alle

Suche im Lexikon nach im

 

Fachartikel

Im Test: Tegile All-Flash T3600 [24.04.2017]

Mit sinkenden SSD-Preisen sind All-Flash-Speichersysteme stark im Kommen. Von der Performance her überaus leistungsfähig sind dank effektiver Komprimierung und Deduplizierung auch recht attraktive Kosten pro GByte erzielbar. Das noch recht junge Unternehmen Tegile hat sich mit seinen flexibel skalierbaren Systemen einen guten Namen gemacht. [mehr]

Grundlagen

Speicherreplikation in Windows Server [12.01.2017]

Eine der wichtigsten neuen Funktionen in Windows Server 2016 ist die Speicherreplikation, von Microsoft als Storage Replica bezeichnet. Mit dieser Technologie lassen sich ganze Festplatten blockbasiert zwischen Servern replizieren, auch zwischen verschiedenen Rechenzentren sowie der Cloud und einem Rechenzentrum. Wir erklären, was Storage Replica zu bieten hat und wie sie funktioniert. [mehr]