Atom


Atom ist im Internet der Begriff für zwei Standards, die sich mit Content Syndication beschäftigen und sich als Konkurrenz zu RSS etablieren wollen. Während das Atom Syndication Format (ASF) dem plattformunabhängigen Austausch von Informationen für Feeds und Weblogs dient, ermöglicht das Atom Publishing Protocol (APP oder AtomPub) das Erstellen und Bearbeiten von Web-Ressourcen auf Basis von HTML und XML.

RSS ist ursprünglich für die semantisch Beschreibung von Webseiten entwickelt und erst nach und nach um Syndizierungsanforderungen erweitert worden. Bei der Entwicklung von Atom wollte man sich dagegen von Anfang besser an den praktischen Bedürfnissen von Weblogs und News-Feeds orientieren. So kann zum Beispiel beim ASF im Gegensatz zu RSS das Datenformat (Text, HTML, XML, usw.) eines Datenelementes einheitlich im Type-Attribut eines Elementes beschrieben werden.

0-9|A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M|N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z|alle

Suche im Lexikon nach im

 

Fachartikel

Loadbalancing in der AWS-Cloud [19.07.2017]

Pfad-basiertes Routing war bisher das Mittel der Wahl, um mit dem AWS Application Load Balancer ein Elastic Load Balancing für den Cloud-Traffic zu gewährleisten. Damit können Administratoren für jede Art Anfrage genau die passende Processing-Umgebung festlegen. Seit Kurzem gibt es jedoch im Kosmos von Amazon Web Services eine weitere Art des Routings. In unserem Fachartikel erklären wir im Detail, welche Funktionen sie bietet und wie die Administration aussieht. [mehr]

Grundlagen

Browser-Isolation mit Adaptive-Clientless-Rendering [27.06.2017]

Web-Browser gehören heute zu den wichtigsten Anwendungen in Unternehmen - damit allerdings auch zu den bedeutendsten Schwachstellen für Angriffe. Das simple Laden einer bösartigen Web-Site reicht aus, um das Endgerät des Nutzers zu kompromittieren und kann zur Installation von Malware, Datendiebstahl oder der Penetration von Firmennetzen führen. Neue Isolationstechniken versprechen Abhilfe. Dieser Grundlagen-Artikel erläutert, wie die Browser-Isolation mit Adaptive-Clientless-Rendering funktioniert. [mehr]