CGI


Common Gateway Interface

Eine Standardschnittstelle, mit der im WWW auf HTTP-Servern externe Programme eingebunden werden können. Die externen Programme werden als Gateway bezeichnet, weil sie den Zugriff auf externe Datenquellen erlauben und in die HTML-Darstellung umsetzen. CGI wird z.B. benutzt, um die in einem HTML-Dokument ausgefüllte Datenmaske als Abfragen zu einer Datenbank oder anderen Programmen weiterzuleiten und die Ergebnisse wieder im HTML-Format zurückzuliefern. CGI-Programme werden meist als Perl-Scripts oder Java-Servlets realisiert. Prinzipiell kann man CGI-Programme aber mit fast jeder Programmiersprache erstellen. Man unterscheidet zwischen Local CGI (Programm läuft ebenfalls auf dem Web-Server) und Remote CGI (Programm läuft auf einem anderen Rechner).

0-9|A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M|N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z|alle

Suche im Lexikon nach im

 

Fachartikel

Betriebssicherheit im Rechenzentrum prüfen und bewerten [18.04.2018]

Performanz und Zuverlässigkeit der IT-Infrastruktur wird für Unternehmen im Rahmen der digitalen Transformation zu Herausforderung und Erfolgsfaktor zugleich. Doch wie lässt sich die physische Ausfallsicherheit eines Rechenzentrums ermitteln und bewerten? Im Fachartikel erläutern wir, wie Unternehmen den Reifegrad ihrer digitalen Schaltzentrale ermitteln und welche Maßstäbe etwa TÜV Rheinland bei der Zertifizierung "Betriebssicheres Rechenzentrum" anlegt. [mehr]

Grundlagen

Distributed File System Replication [1.12.2017]

Die Distributed File System Replication ist seit vielen Server-Versionen ein probates Mittel, um freigegebene Dateibestände hochverfügbar zu machen oder bandbreitenschonend zwischen Standorten zu replizieren. Die Distributed File System Replication ist seit vielen Server-Versionen ein probates Mittel, um freigegebene Dateibestände hochverfügbar zu machen oder bandbreitenschonend zwischen Standorten zu replizieren. Doch ganz ohne Hürden kommt die Technologie nicht daher. [mehr]