CGI


Common Gateway Interface

Eine Standardschnittstelle, mit der im WWW auf HTTP-Servern externe Programme eingebunden werden können. Die externen Programme werden als Gateway bezeichnet, weil sie den Zugriff auf externe Datenquellen erlauben und in die HTML-Darstellung umsetzen. CGI wird z.B. benutzt, um die in einem HTML-Dokument ausgefüllte Datenmaske als Abfragen zu einer Datenbank oder anderen Programmen weiterzuleiten und die Ergebnisse wieder im HTML-Format zurückzuliefern. CGI-Programme werden meist als Perl-Scripts oder Java-Servlets realisiert. Prinzipiell kann man CGI-Programme aber mit fast jeder Programmiersprache erstellen. Man unterscheidet zwischen Local CGI (Programm läuft ebenfalls auf dem Web-Server) und Remote CGI (Programm läuft auf einem anderen Rechner).

0-9|A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M|N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z|alle

Suche im Lexikon nach im

 

Fachartikel

Im Test: VMware vRealize Automation 7 [27.06.2016]

VMware bietet mit der vRealize-Suite eine Plattform zum Aufbau einer unternehmensinternen Cloud-Umgebung. Herzstück der Suite ist vRealize Automation, eine Cloud-Management-Plattform, die nunmehr in Version 7 vorliegt. Sie verspricht schnelle Provisionierung über den Self-Service-Katalog, die automatische Bereitstellung auch komplexer Dienste sowie eine herstellerübergreifende Verwaltung von Cloud-Ressourcen. [mehr]

Grundlagen

Service Level Agreements [24.05.2016]

Ein Service Level Agreement (SLA; selten in Deutsch als Dienstgütevereinbarung – DGV – bezeichnet) ist eine Vereinbarung zwischen Auftraggeber und Dienstleister für wiederkehrende Dienstleistungen. [mehr]