General Packet Radio Service


GPRS ist ein paketvermitteltes Datenübertragungssystem von GSM2+ Mobilfunksystemen. GPRS-Systeme verwenden eine eigene Infrastruktur, die zum GSM-Teil (BSC, BTS) über einen so genannten SGSN und zum Internet hin über einen GGSN-Router angebunden ist.

Außerdem definiert GPRS eine Reihe neuer Datendienste:

GPRS stellt eine Datenrate von bis zu 115,2 kBit/s zur Verfügung.

Auch zu GPRS gibt es schon Weiterentwicklungen, die EDGE (EGPRS) heißen. Danach wird man zu UMTS, einem nicht mehr GSM-basierten Standard, übergehen.

GPRS ist die Basis für Push To Talk.

0-9|A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M|N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z|alle

Suche im Lexikon nach im

 

Fachartikel

Management-Werkzeuge für heterogene Infrastrukturen [29.06.2016]

IT-Infrastrukturen werden zunehmend komplexer. Virtualisierungstechnologien, Hybrid-Cloud-Modelle und die IT der zwei Geschwindigkeiten tragen dazu entscheidend bei. Für das Management heterogener Architekturen sind deshalb neue Werkzeuge gefragt, die zu einer Homogenisierung der Administration führen. Im Fachbeitrag zeigen wir auf, was eine Management- und Automatisierungs-Plattform für neue agilitätsoptimierte und herkömmliche effizienzorientierte Infrastrukturen bieten muss. [mehr]

Grundlagen

Service Level Agreements [24.05.2016]

Ein Service Level Agreement (SLA; selten in Deutsch als Dienstgütevereinbarung – DGV – bezeichnet) ist eine Vereinbarung zwischen Auftraggeber und Dienstleister für wiederkehrende Dienstleistungen. [mehr]