AJAX


Asynchronous Javascript And XML

AJAX ist ein Synonym für ein Konzept zur Programmierung von Web-Anwendungen. AJAX kombiniert die folgenden bekannten Techniken:
Während eine klassische Web-Anwendung HTML-Seiten sehr oft komplett neu laden muss, werden beim AJAX-Programmiermodell nur selten komplette Seiten geladen. Statt dessen werden über das XMLHttpRequest-Objekt asynchron kleinere Datenmengen mit dem Server ausgetauscht. Die Ergebnisse werden per JavaScript direkt in das DOM-Datenmodell der Seite eingebaut und vom Browser angezeigt. Vorteil dieser Technik ist, dass die so entstehenden Anwendungen ein höheres Maß an Interaktivität ermöglichen, weil sie weniger träge als klassische Web-Anwendungen auf Nutzerinteraktionen reagieren können. Nachteilig sind nach wie vor die noch mangelnde Kompatibilität der AJAX-Techniken in den einzelnen Browsern, die vielen möglichen Programmiervarianten sowie die Sicherheitsproblematik von JavaScript.

Der AJAX-Begriff wird häufig gebraucht in Zusammenhang mit dem Hypebegriff "Web 2.0", der für neue, interaktive Web-Anwendungen steht, die oft mit AJAX-Techniken programmiert sind.

0-9|A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M|N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z|alle

Suche im Lexikon nach im

 

Fachartikel

Server und Dienste in Windows Azure auslagern [3.08.2015]

Mit Windows Azure bietet Microsoft mittlerweile zahlreiche Möglichkeiten an, um einzelne Dienste oder ganze Server in die Cloud auszulagern. Dabei werden in den wenigsten Fällen Unternehmen alles auslagern, aber für einzelne IT-Bereiche ergibt der Betrieb in der Cloud durchaus Sinn - besonders, wenn deren Arbeitslast stark schwankt. Auf welchem Weg Sie Ihre Dienste in die Microsoft-Cloud auslagern, lesen Sie in diesem exklusiven Workshop. [mehr]

Grundlagen

Flash-Storage / SSD [29.07.2015]

SSDs haben sich längst vom Luxusartikel zum Commodity-Produkt gewandelt. Da ist es umso praktischer, dass sich Server mit wenigen Handgriffen um die flotten Speichermedien im 2,5 Zoll-Format erweitern lassen. Am Markt tummelt sich eine Vielzahl von Anbietern, die sich mit ihren Produkten in Kapazitäten zwischen 120 und 960 GByte sowohl an Privatnutzer als auch an Unternehmen richten. [mehr]