Richtige Storefront-URL verwenden

Lesezeit
weniger als
1 Minute
Bis jetzt gelesen

Richtige Storefront-URL verwenden

13.01.2019 - 00:00
Veröffentlicht in:
Wer als Admin die Citrix-Umgebung proaktiv überwachen und schnellstmöglich auf Störungen reagieren will, setzt seit der Version XenApp & XenDesktop 7.18 unter Umständen das Citrix Application Probing ein. Bei der Konfiguration kann es jedoch zu Problemen kommen, da die initiale Dokumentation nicht klar genug verfasst ist. Konkret heißt das, dass bei der Konfiguration des Citrix Application Probe Agent für StoreFront-Anmeldeinformationen die Meldung 'Storefront war nicht erreichbar' angezeigt wird.
Die Ursache für die Meldung ist in den meisten Fällen, dass die benötigte Storefront-URL falsch angegeben wurde. Nutzen Sie stets die "StoreFront Receiver for Web"-URL anstelle der Standard-Storefront-URL. Verwenden Sie also beispielsweise anstatt der Standard-URL "https://Storefront_fqdn" beziehungsweise "https://Storefront_fqdn/StoreName" in jedem Fall diese URL:
https://Storefront_fqdn/citrix/StoreNameweb
Die beschriebene Fehlermeldung sollte in der Folge dann nicht mehr auftauchen.

ln/Citrix

Tags

Ähnliche Beiträge

Download der Woche: DiskBoss

Für die routinemäßige Verzeichniskontrolle ist vielen Administratoren tatkräftige Unterstützung stets willkommen. Diese leistet das Tool DiskBoss zumindest in gewissem Rahmen kostenfrei. Dabei fühlt das Werkzeug nicht nur den sich auf Festplatten oder im Netzwerk befindenen Dateien auf den Zahn, sondern bietet auch Zusatzfunktionen wie das Aufspüren von Duplikaten.