LDPC

Das ist der Eintrag dazu aus unserem IT-Kommunikationslexikon:

Low Density Parity Check

Low-Density-Parity-Check-Codes, auch als LDPC- oder Gallager-Codes bezeichnet, sind lineare Blockcodes zur Fehlerkorrektur. Sie wurden 1962 von Robert G. Gallager in seiner Dissertation am MIT entwickelt. Low-Density-Parity-Check-Codes beschreiben mit Hilfe einer dünn besetzten Kontrollmatrix viele zusammenhängende Paritätsprüfungen für einen ganzen Nutzdatenblock.

Aktuelle Beiträge