spatial reuse

Das ist der Eintrag dazu aus unserem IT-Kommunikationslexikon:

Unter Spatial Reuse (räumlicher Wiederverwendung) versteht man ein Verfahren zur Verbesserung von LBT bei WLANs. Dabei wird eine dynamische Schwelle für die Kanal-Frei-Erkennung eingeführt. So kann ein Funkkanal dann schon wieder verwendet werden, wenn das Signal einer benachbarten Funkzelle auf diesem Kanal zwar noch wahrnehmbar ist, die Verbindung zur eigenen Zelle aber trotzdem sehr gut ist. Dann wird einfach trotzdem gefunkt.

Aktuelle Beiträge