Cubbit: Der Schlüssel zur hochsicheren Cloud-Objektspeicherung

Lesezeit
1 Minute
Bis jetzt gelesen

Cubbit: Der Schlüssel zur hochsicheren Cloud-Objektspeicherung

04.12.2023 - 07:00
Veröffentlicht in:

Als Partner von Gaia-X hat das Unternehmen wichtige Allianzen mit Exclusive Networks, einem europäischen Cybersicherheitsriesen, und Leonardo, einem weltweit führenden Unternehmen in den Bereichen Luft- und Raumfahrt, Verteidigung und Sicherheit mit einem Umsatz von 14 Milliarden US-Dollar, geschlossen.

In der europäischen Cloud-Speicherlandschaft entwickelt sich Cubbit zu einer bemerkenswerten Kraft. Doch was zeichnet Cubbit als erstklassigen Cloud-Objektspeicher der Enterprise-Klasse aus?

1. Hyperresilienz

Im Gegensatz zu zentralisiertem Cloud-Speicher, der auf einige wenige anfällige Rechenzentren angewiesen ist, schützt die S3-kompatible Lösung von Cubbit Daten mit vier Sicherheitsebenen:

Verschlüsselung: ‍Zunächst werden die Daten mit AES-256 verschlüsselt, einem Verschlüsselungsalgorithmus nach Militärstandard.
Aufteilung: Die verschlüsselten Daten werden in N Blöcke fragmentiert, die nicht voneinander zu unterscheiden sind.
Redundanz: Diese N Blöcke werden über Reed-Solomon-Fehlerkorrekturcodes in K Shards repliziert.
Geografische Verteilung: Schließlich wird jeder Shard sicher an mehreren geografischen Standorten innerhalb eines einzigen Landes gespeichert.

Dieses verteilte System schützt vor Ausfallzeiten und Datenschutzverletzungen. In einem herkömmlichen Setup werden durch einen Hack wichtige Daten offengelegt. Cubbits Ansatz lässt Eindringlinge jedoch nur bedeutungslose Fragmente zurück, vergleichbar mit einer Bank ohne Tresor. Aus diesem Grund zeichnet sich Cubbit durch eine Datenhaltbarkeit von bis zu 99,9999999999999 % (15 9 s) aus, die deutlich über dem Branchenstandard von 99,999999999 % (11 9 s) liegt. Dies bedeutet, dass die Datenverlustwahrscheinlichkeit von 1 zu 100 Milliarden auf 1 zu 1 Million Milliarden reduziert wurde, was einer zehntausendfachen Verbesserung gegenüber der Konkurrenz entspricht.

2. Ransomware-Schutz

Der einzigartige Ansatz von Cubbit verbessert den Schutz vor Ransomware durch zwei Hauptmerkmale:

Objektsperre: Mit dieser Funktion kann der Benutzer eine Datei gegen jede Änderung, Verschlüsselung oder Löschung sperren, sodass keine Ransomware oder menschliches Versagen die objektgesperrten Dateien des Benutzers manipulieren kann.
Versionierung: Diese Funktion ermöglicht es dem Benutzer, nicht nur die aktuelle Version seiner Dateien, sondern auch frühere Versionen zu speichern, sodass der Benutzer im Falle eines Ransomware-Angriffs einfach eine frühere Version abrufen kann, ohne das Lösegeld zu zahlen.

3. Massive Einsparungen

Cubbit zeichnet sich auf dem Markt durch seine exklusive Fähigkeit aus, Daten ohne zusätzliche Kosten über mehrere geografische Standorte hinweg zu speichern. Durch die Einrichtung eines einzigen Buckets werden Daten automatisch über mehrere Städte innerhalb desselben Landes in Übereinstimmung mit der DSGVO repliziert, wodurch die Kosten im Vergleich zu Branchennormen erheblich gesenkt werden. Neben Redundanzeinsparungen eliminiert Cubbit auch Löschgebühren und Egress-Gebühren, was Cubbit ideal für Hybrid-Cloud- und Multi-Cloud-Strategien macht.
 

Veeam, Synology, QNAP und mehr! Entdecken Sie alle Dienste, die Sie in Cubbit integrieren können


4. Volle S3-Kompatibilität

Cubbit lässt sich nahtlos in das S3-Ökosystem integrieren, optimiert die Datenverwaltung und macht das Erlernen neuer Software überflüssig. Zu den Hauptfunktionen gehören automatisierte Off-Site-Backups mit Veeam und ähnlichen Clients sowie sichere Zusammenarbeit auf virtuellen Maschinen oder lokalen NAS sowie konforme langfristige Dateispeicherlösungen. Diese Eigenschaften machen Cubbit zu einer anpassungsfähigen, sicheren und benutzerfreundlichen Option für unterschiedliche Geschäftsanforderungen.

Für weitere Informationen besuchen Sie die Website und starten Sie eine kostenlose Testversion.

 

Ähnliche Beiträge

IT-Tage 2023 – Konferenz für Entwicklung, Datenbanken, DevOps, Security und KI

„Alles unter einem Dach!“ ist das Motto der IT-Tage, der Jahreskonferenz des Fachmagazins Informatik Aktuell. Unter anderem werden Subkonferenzen zu den Themen Software-Entwicklung und -Architektur, Datenbanken, DevOps, Cloud & Serverless, IT-Security, Künstliche Intelligenz, Java, Python oder .NET angeboten.

Erste Schritte mit Microsoft Azure Speicher - Ablage C

Wer sich mit Microsoft Azure beschäftigt, kommt an Azure Speicher kaum vorbei. Denn jede virtuelle Maschine, jedes Backup, jedes Log und jede Datenbank nutzt diesen Speicher. Dessen Verwaltung kann sich anfangs als komplexer herausstellen als zunächst gedacht. Der Workshop legt die Grundlagen für einen einfachen Einstieg und will gleichzeitig zum Experimentieren anregen.
Drei zentrale Herausforderungen für das Datenmanagement Redaktion IT-A… Mi., 28.02.2024 - 08:43
Daten sind ein unverzichtbarer Vermögenswert für Unternehmen geworden. Für ITAdministratoren bedingt dies, neben fundamentalen Datenmanagement-Anforderungen, Veränderungen in den Bereichen Organisationsstruktur, Kultur und Leadership sowie Rollen und Skills voranzutreiben. Der Fachartikel zählt die drei größten Herausforderungen auf, vor denen Organisationen in Bezug auf Datenmanagement stehen.