IT-Governance

Lesezeit
1 Minute
Bis jetzt gelesen

IT-Governance

01.08.2023 - 15:12
Veröffentlicht in:
 
IT-Governance
                         
Autor: Michael Klotz, Matthias Goeken und Martin Fröhlich
Verlag: dpunkt.verlag
Preis: 49.90 Euro
ISBN: 9783864909306

Jetzt bei Hugendubel bestellen

Jetzt bei Amazon bestellen

Die IT ist ein entscheidender Faktor für den Erfolg oder Misserfolg eines Unternehmens. Nicht nur spielen laufend neue Technologien in das Thema hinein, auch Sicherheitsrisiken und rechtliche Anforderungen zeigen sich als immer schwerer zu handhaben. Wie sich diese Herausforderungen strukturiert adressieren lassen, erläutern Michael Klotz, Matthias Goeken und Martin Fröhlich im Buch "IT-Governance". Sie möchten einen "Ordnungsrahmen und Handlungsfelder für eine erfolgreiche Steuerung der Unternehmens-IT" geben. Hierzu beleuchten die Autoren zunächst die Grundlagen der IT-Governance und legen sich gleichzeitig auf eine Definition fest, handelt es sich doch um kein fest abgegrenztes oder abschließend definiertes Themengebiet.

Sind diese Hürden aus dem Weg geräumt, werfen die Autoren einen Blick auf den Wertbeitrag der IT – und hier zeigt sich ein klarer Trend bei den IT-Managementthemen. So hat sich die IT-Sicherheit von Platz 9 im Jahr 2012 auf Platz 1 seit 2017 in den Vordergrund gedrängt. Und auch Compliance- und Regulierungsaspekte spielen eine immer größere Rolle. Trends hin oder her, am Ende lebt die Organisation davon, wie die Verantwortlichen ihre Rollen ausfüllen und wie ebendiese definiert sind. Für die IT-Governance zentral ist der Chief Information Officer, kurz CIO. Ihm zur Seite steht der Chief Digital Officer, CDO, der vor allen Dingen die digitale Transformation voranbringen soll. Im Buch wird unter anderem das Wechselspiel zwischen beiden Rollen betrachtet. Und auch wie der Umgang mit der wohl wichtigsten Ressource, den Daten, aussieht, erfahren die Leser.

Fazit

Hakt es in der IT, rumpelt es im gesamten Unternehmen. Daher spielt eine durchdachte IT-Governance, die die richtigen Schwerpunkte setzt, Zukunftsthemen abbilden kann und Regularien im Blick hat, eine entscheidende Rolle. In ihrem Buch betrachten Michael Klotz, Matthias Goeken und Martin Fröhlich das komplexe und verschachtelte Themenfeld mit Tiefgang – wenn auch eher auf akademischem denn auf praktischem Niveau.

Ähnliche Beiträge

Hacking & IT-Security für Einsteiger

Admins, die für die Sicherheit von Rechnern und Netzwerken verantwortlich sind, sollten die wichtigsten Tricks und Werkzeuge von Angreifern kennen. Dabei muss der Einstieg in die Welt des Hackings nicht schwer sein, wie Max Engelhardt in seinem Buch beweist. Dennoch ist der Weg von den ersten Schritten in Kali Linux bis hin zum Hackingexperten ein weiter und das Buch "Hacking & ITSecurity für Einsteiger" markiert den Beginn dieses Weges – das aber fundiert und in praxisorientierter Manier.

Building Knowledge Graphs

Konventionelle Datenbanken kommen durch die derzeit entstehenden Datenmassen schon länger an ihre Grenzen. Eine der neuen DB-Typen, die den Daten tiefergehende Einsichten entlocken sollen, ist neo4j. Dessen Programmiersprache, Cypher, wurde jetzt in die Standardisierung eingebracht. Ein Buch, das sich vor allem damit befasst, hat also durchaus seine Berechtigung. "Building Knowledge Graphs" macht genau das, was ein Praxisleitfaden tun soll.

Praxishandbuch Veeam Backup & Replication 12

Ein Großteil der Unternehmens-IT basiert inzwischen auf virtuellen Maschinen. Dabei müssen in derartigen Umgebungen ebenso Backups stattfinden wie in physischen – gerade in Zeiten grassierender Ransomware-Angriffe. Veeam hat sich im Laufe der Jahre zu einem etablierten Standardprodukt gemausert, wenn es um die Sicherung und Wiederherstellung virtueller Umgebungen geht. Nicht minder ein Standardwerk hierzu ist das "Praxishandbuch Veeam Backup & Replication 12", inzwischen in der dritten Auflage erhältlich.