Hash Pointer

Das ist der Eintrag dazu aus unserem IT-Kommunikationslexikon:

Ein Hash Pointer ist eine Datenstruktur, welche den kryptografischen Hash eines vorangegangenen Dokumentes enthält. Anders als der Name vermuten lässt, enthält sie keinen Zeiger auf die physische Lokation dieses Dokumentes, sondern nur die Daten, um dieses Dokument auf Nichtveränderung überprüfen zu können. Hash Pointer werden innerhalb von Blockchains eingesetzt, um die zeitliche Abfolge von Dokumenten festzuhalten.

Aktuelle Beiträge

Ausschlussliste für Defender definieren

Wie bei allen Virenschutz-Werkzeugen kann es auch beim Microsoft Defender Sinn ergeben, manchen Dateien vom regelmäßigen Scan nach Schädlingen auszunehmen. Allerdings sind die entsprechenden Einstellungen ziemlich gut in der Systemsteuerung von Windows 11 und auch 10 versteckt. Unser Tipp nimmt Sie beim Gang durch die Settings an die Hand und beschreibt das Modifizieren der Ausschlussliste.