Meldung

Download der Woche: EssentialPIM

Für die Bearbeitung von E-Mails, das Pflegen eines Kalenders und die Verwaltung von Aufgaben kommt in aller Regel Outlook zum Einsatz. Doch für Nutzer, die auf der Suche nach einer flexibleren Alternative sind, bietet sich ein Blick auf "EssentialPIM" an. Das Programm zeigt sich an einigen Stellen als übersichtlicher und bedienungsfreundlicher.
Mit EssentialPIM steht eine interessante Outlook-Alternative zur Verfügung.
"EssentialPIM" [1] basiert auf verschiedenen Modulen zur Organisation von E-Mails, Kontakten, Notizen und Aufgaben. Im Kalender lassen sich mit einem System der Priorisierung sämtliche Daten nach ihrer Wichtigkeit zu ordnen. Mit der praktischen Importfunktion können Sie Inhalte aus anderen Office-Programmen einbinden. Ebenfalls ein Vorteil der Module ist das Verlinken von beispielsweise einer Aufgabe mit den Kontaktdaten des Ansprechpartners. Das Werkzeug ist in einer eingeschränkten Free-Version sowie als kommerzielle Software verfügbar.
14.10.2021/dr

Tipps & Tools

Vorschau November 2021: Collaboration [20.10.2021]

Die Zusammenarbeit in Unternehmen steht seit anderthalb Jahren auf dem Kopf. Entsprechend groß sind die Herausforderungen für die IT-Abteilungen. In der November-Ausgabe beleuchtet IT-Administrator den Themenschwerpunkt "Collaboration". Darin erfahren Sie unter anderem, wie Sie die quelloffene EGroupware 21.1 in Betrieb nehmen und administrieren. Daneben zeigen wir, wie das Backup von Microsoft-365-Daten funktioniert und welche Lektionen uns das Remote-Working bislang gelehrt hat. In den Produkttests schauen wir uns mit Threema Work einen sicheren Messenger für Unternehmen an. [mehr]

Text und Bilder ohne Umweg teilen [16.10.2021]

Wenn Sie unterwegs oder im Büro spontan Informationen mit anderen teilen möchten, müssen Sie in der Regel diese erst aufbereiten und dann über ein bestimmtes Medium verschicken. Mit dem kostenfreien Internetdienst "JustPaste.it" geht das schneller und unkomplizierter. Die Webseite kommt ohne Werbung aus, benötigt keine Anmeldung und ist einfach und direkt auf den Vorgang des Teilens zugeschnitten. [mehr]

Fachartikel

Verteiltes Wissen durch KI und Metadaten vernetzen [6.10.2021]

In der Arbeitswelt nach Corona wird es keine allgemeingültigen Arbeitsmodelle geben, sondern individuelle, flexible Strukturen. Es gilt, neue Kollaborationsformen zu etablieren und Wissen unabhängig von Ort und Zeit verfügbar zu machen. Mithilfe von Künstlicher Intelligenz oder internen Suchmaschinen wie Bubbleburster3000 lassen sich das verstreute Wissen auffindbar und Informationen für alle überall zugänglich machen. Wie dies die Vernetzung innerhalb der Organisation stärkt, verrät unser Fachartikel. [mehr]

Buchbesprechung

Windows 10 Power-Tipps

von Günter Born

Anzeigen