Download der Woche: Pandoc

Lesezeit
weniger als
1 Minute
Bis jetzt gelesen

Download der Woche: Pandoc

22.05.2024 - 07:00
Veröffentlicht in:

Für bestimmte Projekte ist die Konvertierung zwischen verschiedenen Markup-Formaten erforderlich. Häufig kommen dabei Standards wie Markdown, HTML, LaTeX oder E-Books zum Einsatz. Das kostenfreie Tool "Pandoc" ermöglicht die Umwandlung sowie das Lesen und Schreiben dieser Formate.

Dank der Flexibilität und Erweiterbarkeit von Pandoc ist es möglich, mit Dokument-Metadaten, Fußnoten, Tabellen oder Definitionslisten zu arbeiten. Für wissenschaftliche Anwendungen bietet das Tool Methoden zur Darstellung von Mathematik in HTML und unterstützt die Integration automatischer Zitationen sowie Bibliographien.

Pandoc konvertiert Zitate in Hunderte von CSL-Stilen (Citation Style Languge) und integriert ein korrekt formatiertes Literaturverzeichnis am Ende des Dokuments. Das Tool ist sowohl als Kommandozeilen-Werkzeug als auch in einer Version mit grafischer Benutzeroberfläche verfügbar.

Ähnliche Beiträge

Download der Woche: Drupal

Wenn Sie gelegentlich mit dem Erstellen und Pflegen von einfachen Webinhalten beschäftigt sind, kann ein Blick auf das Open-Source-Projekt Drupal nicht schaden. Das Content-Management-System besitzt durch eine Vielzahl an frei verfügbaren Modulen und Themes vielerlei Anwendungsmöglichkeiten. Mit der aktiven Community sind zudem immer neue Versionen und Features vorhanden.
Cybersecurity 2024: Zwischenbilanz nach dem ersten Halbjahr Lars Nitsch Di., 18.06.2024 - 07:14
Die Bedrohungslandschaft für die Cybersecurity entwickelt sich rasant. Zum Jahresbeginn ordnen Experten stets die Gefahren ein und füllen die Schlagzeilen mit unzähligen Prognosen zu erwarteten Trends. Aber welche Themen haben das erste Halbjahr 2024 wirklich bestimmt? BlackBerry gewährt nun einen Einblick in die tatsächlichen Entwicklungen, basierend auf dem neuesten Global Threat Intelligence Report.
Vorschau Juli 2024: Industrievernetzung Daniel Richey Mo., 17.06.2024 - 07:00

Bei der Vernetzung industrieller Anlagen mit der klassischen IT warten zahlreiche Sicherheitsprobleme auf den IT-Verantwortlichen. Das Purdue-Modell bildet diese Herausforderungen in fünf Ebenen ab und hilft dergestalt, Risiken zu minimieren und Schwachstellen gezielt anzugehen. Wir zeigen im Juli-Heft das Purdue-Modell im Detail, stellen passende Werkzeuge für die Umsetzung vor und erklären, welche Rolle Zero Trust dabei spielt.