Alte Menüerweiterung zurückholen

Lesezeit
weniger als
1 Minute
Bis jetzt gelesen

Alte Menüerweiterung zurückholen

08.06.2023 - 07:00
Veröffentlicht in:

Microsoft bastelt kontinuierlich an seinem Betriebssystem. Doch nicht alle Neuerungen stoßen auf Gegenliebe. Ein Beispiel hierfür ist die Änderung des Menüs beim Rechtsklick im Windows Explorer unter Windows 11. Viele vorher sofort nutzbaren Funktionen sind einige Schichten in der UI nach unten gewandert und müssen erst unter anderen Optionen wieder aufgespürt werden. Mit einem kleinen Handgriff lässt sich das ändern.

Ein Rechtsklick auf einen Ordner beispielsweise unter Windows 11 öffnet nicht mehr das bislang gewohnte und sehr ausführliche Menü, sondern eine modernere, abgespeckte Variante. Ein Trick, um direkt wieder im alten Menü zu landen, ist das Drücken der Shift-Taste während des Mausklicks. Das kann im Alltag jedoch nervig sein.

Um die Menüerweiterungen deshalb wieder dauerhaft an ihren gewohnten Platz zurückzuholen, gehen Sie zunächst in die Kommandozeile und kopieren den folgenden Befehl in das Windows-Terminal:

reg.exe add "HKCU\Software\Classes\CLSID\{86ca1aa0-34aa-4e8b-a509-50c905bae2a2}\InprocServer32" /f /ve

Anschließend starten Sie den Explorer beziehungsweise dessen Prozess, die explorer.exe, noch über den Taskmanager neu, und schon sollten die oft schmerzlich vermissten Menü-Erweiterungen wieder an ihrem angestammten Platz auftauchen.

Ähnliche Beiträge

Download der Woche: InfoBar Daniel Richey Mi., 21.02.2024 - 07:00
Wer sich intensiv auf ein Projekt am Computer konzentrieren möchte, sollte sich nicht ständig durch einen Blick auf Webseiten oder Apps ablenken. Um während des Arbeitstages wichtige Informationen im Blick zu behalten, können Admins das kostenfreie Tool "InfoBar" nutzen.