asymmetrische Phasenmodulation

Das ist der Eintrag dazu aus unserem IT-Kommunikationslexikon:

Die Asymmetrische Phasenmodulation (engl. Asymmetric Phase-Shift Keying - APSK) ist eine digitale Modulationsart, bei der die Daten durch gleichzeitige Änderung der Amplitude und Phase einer Trägerwelle aufmoduliert werden. APSK kommt zum Beispiel bei DVB-S2 zum Einsatz.

Aktuelle Beiträge