CHAP


Challenge Authentication Protocol

Authentifizierungsprotokoll, das beim Verbindungsaufbau mit LCP innerhalb von PPP optional verwendet werden kann. Im Gegensatz zu PAP werden beim CHAP Benutzername und Kennwort verschlüsselt, bevor sie zwischen den Teilnehmern übertragen werden. Allerdings gilt diese auf DES-basierende Verschlüsselung seit 2012 nicht mehr als sicher, da sie leicht und billig durch Durchprobieren aller Möglichkeiten geknackt werden kann. Die Authentifizierungsprotokolle für PPP sind im RFC 1334 definiert.

Siehe auch:
MSCHAP
PEAP

0-9|A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M|N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z|alle

Suche im Lexikon nach im

 

Fachartikel

DDoS-Bedrohungslage in 2022 [21.11.2022]

Cyberkriminelle greifen IT-Infrastrukturen an zahlreichen Einfallstoren an – etwa über Distributed-Denial-of-Service-Attacken. Neueste Daten aus dem DDoS-Report von Link11 zeigen, wie stark sich die Bedrohungslage im digitalen Raum heute äußert. Insgesamt weden die Angriffe kürzer, intensiver und anspruchsvoller. [mehr]

Grundlagen

Storage-Virtualisierung [16.06.2021]

In unserer Grundlagen-Rubrik erklären wir wichtige Aufgaben und Technologien aus dem Arbeitsalltag eines Netzwerk- und Systemadministrators. Hier erfahren Sie anhand prägnanter Erklärungen zu den wichtigsten Begriffen des jeweiligen Themenfeldes Hintergründe und Zusammenhänge in kompakter, praxisnaher Form. [mehr]