CHAP


Challenge Authentication Protocol

Authentifizierungsprotokoll, das beim Verbindungsaufbau mit LCP innerhalb von PPP optional verwendet werden kann. Im Gegensatz zu PAP werden beim CHAP Benutzername und Kennwort verschlüsselt, bevor sie zwischen den Teilnehmern übertragen werden. Allerdings gilt diese auf DES-basierende Verschlüsselung seit 2012 nicht mehr als sicher, da sie leicht und billig durch Durchprobieren aller Möglichkeiten geknackt werden kann. Die Authentifizierungsprotokolle für PPP sind im RFC 1334 definiert.

Siehe auch:
MSCHAP
PEAP

0-9|A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M|N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z|alle

Suche im Lexikon nach im

 

Fachartikel

Mit maschinellem Lernen zu einer besseren Datenverwertung [22.01.2020]

KI und maschinelles Lernen sind faszinierende Technologien und bieten großes Potenzial. Die Chancen, die sich vor allem bei Routinearbeiten und Automatisierung ergeben, sind vielfältig. Doch wie gelingen KI und ML am besten? Was sind die Vorteile und was die Herausforderungen auf dem Weg zu mehr KI? Und wo sollte maschinelles Lernen innerhalb eines Systems eingebettet sein, damit Daten verlässliche Analyseergebnisse erbringen? Der Fachartikel zeigt, warum in diesem Zusammenhang Datenplattformen, sogenannte Data Hubs, eine entscheidende Rolle spielen. [mehr]

Grundlagen

Virtualisierung von Exchange Server [19.12.2018]

Exchange Server 2016 ist von Microsoft offiziell für die Virtualisierung freigegeben. Es gibt also Support, wenn Probleme auftreten sollten. Wenn die Virtualisierungs-Hosts entsprechend ausgelegt sind, stehen auch virtuelle Exchange-Server performant zur Verfügung. [mehr]

Buchbesprechung

Handbuch Online-Shop

von Alexander Steireif, Rouven Rieker, Markus Bückle

Aktuelle Nachricht