Datei


Datei ist ein Kunstwort aus Daten und Kartei. Es bezeichnet einen strukturierter Bestand inhaltlich zusammengehöriger Daten, welcher auf einem Datenträger oder Speichermedium dauerhaft gespeichert wird.

Unix-Betriebssysteme haben einen noch weiter gefassten Datei-Begriff. In Unix-Systemen werden nicht nur Daten auf Datenträgern als Datei verwaltet, sondern die meisten Ressourcen, die vom Betribessystem zur Verfügung gestellt werden. So kann zum Beispiel auf einem Drucker gedruckt werden, indem man einen Text in eine entsprechende Schnittstellendatei ausgibt.

0-9|A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M|N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z|alle

Suche im Lexikon nach im

 

Fachartikel

TPM-Reglementierungen in Windows 11 [17.11.2021]

Seit Anfang Oktober verteilt Microsoft die neue Version Windows 11. Durch den Umstieg auf die jüngste Ausgabe des Betriebssystems rückt das Thema Trusted Platform Module in den Fokus von IT-Verantwortlichen. Wir erklären, was TPM für die Sicherheit des PCs bedeutet und wie Administratoren herausfinden, ob ihre Systeme und Geräte über den notwendigen TPM-Chip verfügen. Außerdem schildern wir, welche Optionen es für TPM in virtuellen Maschinen gibt. [mehr]

Grundlagen

Storage-Virtualisierung [16.06.2021]

In unserer Grundlagen-Rubrik erklären wir wichtige Aufgaben und Technologien aus dem Arbeitsalltag eines Netzwerk- und Systemadministrators. Hier erfahren Sie anhand prägnanter Erklärungen zu den wichtigsten Begriffen des jeweiligen Themenfeldes Hintergründe und Zusammenhänge in kompakter, praxisnaher Form. [mehr]