Multicast


Bezeichnung für einen Gruppenruf (Gruppenadressierung). Neben dieser Adressierungsmöglichkeit, bei der eine Message an einen logischen Verband von Teilnehmern verschickt wird, existieren noch die Einzeladressierung Unicast und der Broadcast (alle Teilnehmer adressieren). Um welche dieser Adressierungsarten es sich handelt, wird im jeweiligen Telegramm durch spezielle Bits in der Zieladresse unterschieden.

Will man Multicasts über das lokale Segment hinaus ausdehnen, so benötigt man spezielle Router, so genannte MRouter.

Beim Internet Protocol ist der Adressbereich von 224.0.0.0 bis 239.255.255.255 für Multicast-Techniken reserviert. Anders als beim normalen IP spezifiziert eine solche Adresse nicht einen einzelnen Rechner, sondern einen ganzen Pool von Empfängern. Daher können solche Adressen auch nur als Ziel- und nicht als Quelladressen verwendet werden.

Die Adressen von 224.0.0.1 bis 224.0.0.2 werden von der IANA für bestimmte Aufgaben vergeben. So spezifiziert 224.0.0.1 eine Gruppe, die alle Multicast-fähigen Knoten im lokalen Netz umfasst. Unter 224.0.02 sind alle MRouter im LAN zusammengefasst.

Siehe auch:
Anycast
Broadcast
Unicast

0-9|A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M|N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z|alle

Suche im Lexikon nach im

 

Fachartikel

1-10-60 als neue Formel in der Cybersicherheit [21.08.2019]

Geschwindigkeit wird zu einer zentralen Messgröße für Cybersicherheit. Da sich Angriffe immer ausgefeilter geben, lautet die Frage für IT-Verantwortliche nicht mehr ob, sondern wann es ein Angreifer schafft, sich Zugang zum System zu verschaffen. Die Gegenmaßnahmen sollten daher der Formel 1-10-60 folgen: Angriffe innerhalb einer Minute erkennen, innerhalb von zehn Minuten untersuchen und verstehen und innerhalb von 60 Minuten beheben. Dadurch lässt sich die Abwehrbereitschaft der IT-Systeme nicht nur erhöhen, sondern auch messbar machen. [mehr]

Grundlagen

Virtualisierung von Exchange Server [19.12.2018]

Exchange Server 2016 ist von Microsoft offiziell für die Virtualisierung freigegeben. Es gibt also Support, wenn Probleme auftreten sollten. Wenn die Virtualisierungs-Hosts entsprechend ausgelegt sind, stehen auch virtuelle Exchange-Server performant zur Verfügung. [mehr]