Policy


Allgemein ist eine Policy ein Regelwerk. Je nach Kontext können darunter ganz verschiedene Dinge verstanden werden. So stellte die Policy des FidoNet quasi die "Satzung" für alle Beteiligten dar.

Im Bereich von Systemen zur Rechteverwaltung und Sicherheitsüberwachung wird auch häufig von Policies gesprochen, wobei dort konkrete Mengen von Rechteeinstellungen und Regeln für einen bestimmten Gültigkeitsbereich gemeint sind (zum Beispiel Active Directory Policy, Active Security Policy).

0-9|A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M|N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z|alle

Suche im Lexikon nach im

 

Fachartikel

Collaboration im Home Office [9.04.2020]

Viele Arbeitnehmer haben sich in den letzten Tagen und Wochen ins Home Office zurückgezogen und benötigen Tools, um weiterhin produktiv mit Kollegen zusammenzuarbeiten. In diesem Beitrag stellen wir das Open-Source-Betriebssystem UCS vor und wie Sie mit dem integrierten App Center wichtige Aufgaben wie Projektmanagement, Videokonferenzen und Filesharing auch von Zuhause einfach bewältigen. [mehr]

Grundlagen

Terminalserver [4.05.2019]

In unserer Grundlagen-Rubrik erklären wir wichtige Aufgaben und Technologien aus dem Arbeitsalltag eines Netzwerk- und Systemadministrators. Hier erfahren Sie anhand prägnanter Erklärungen zu den wichtigsten Begriffen des jeweiligen Themenfeldes Hintergründe und Zusammenhänge in kompakter, praxisnaher Form.

Der Terminalserver ist eine Software, die in einem Netzwerk auf einem zentralen Rechner (Host) installiert ist und Applikationen über das Netzwerk mehreren Clients zur Verfügung stellt. Der Client erhält vom Terminalserver lediglich grafische Information und stellt diese dem Anwender dar. Die Applikationen selbst sind also auf dem Terminalserver installiert und müssen daher auch in der Lage sein, in einer solchen Umgebung eingesetzt zu werden. Auch die Speicherung der Daten erfolgt auf dem Host. [mehr]