Random Oracle Model

Das ist der Eintrag dazu aus unserem IT-Kommunikationslexikon:

Das Random-Oracle-Modell ist ein mathematisches Modell, das von Mihir Bellare und Phillip Rogaway entwickelt wurde. Es dient dem mathematischen Beweis der Sicherheit von kryptografischen Verfahren und verwendet ein Zufallsorakel als zentralen Bestandteil.

Aktuelle Beiträge

Geek-Box für Taschentücher

Die Taschentuch-Box sieht einem Zauberwürfel täuschend ähnlich, ist jedoch so groß konzipiert, dass handelsübliche quadratische Taschentuch-Boxen aus dem Einzelhandel problemlos hineinpassen. Nutzer können die Box leicht nachfüllen, indem sie den Unterboden herausziehen und wieder einsetzen. So verschönert das Gadget den Schreibtisch und spendiert Taschentücher, wenn die Nase läuft.