Tomlinson-Harashima-Precoder

Das ist der Eintrag dazu aus unserem IT-Kommunikationslexikon:

Tomlinson-Harashima-Precoder (THP) sind nichtlineare Vorcodiereinheiten, welche nach ihren Erfindern benannt, der Unterdrückung von temporären Intersymbolinterferenzen dienen. Eingesetzt wird dies zum Beispiel bei 10GBaseT. Dort sorgt ein THP dafür, dass die Signalsprünge am Ausgang nicht zu stark werden. Dies mindert Eigenstörungen durch Echos auf dem Kabel.

Erweiterungen des Verfahren wie STHP und GSTHP sind für MIMO-Funktechnik gedacht.

Aktuelle Beiträge