Datenbanken

Direkter Datenfluss

Mit Microsoft Power BI erstellen Unternehmen Reportings in wenigen Klicks. Schnittstellen zu gängigen ERP-Systemen ermöglichen schnelle Übertragung. Wollen Nutzer ihren finanziellen Kurs ebenfalls ins Data Warehouse einspeisen, griffen sie bisher zwangsläufig zu einer weiteren Software. Diesen zusätzlichen, manuellen Schritt möchte Actinium mit "actOn Infor" nun überflüssig machen.

Fully-Managed-Datenbanken in der Cloud

Weil die Vorteile von cloudbasierten Datenbanken als Fully-Managed-Service nicht von der Hand zu weisen sind, verlagern immer mehr Unternehmen die Verwaltung ihrer Daten in die Wolken. Ganz ohne Voraussetzungen kommt das Konzept dabei zwar nicht aus, dafür überzeugen DBaaS-Ansätze aber mit sofort einsatzbereiten Konzepten. Profitieren können davon Firmen und Anwendungen jeder Größe.

Im Test: Quest Toad Data Point

Typischerweise liefert jeder Anbieter von Datenbanksystemen eine eigene Software mit, die es erlaubt, direkt auf die Datenbank zuzugreifen und DBMS-artige Aufgaben zu erledigen. Wer mit mehreren Datenbanksystemen gleichzeitig arbeitet, wünscht sich einen gemeinsamen Nenner – das ist Toad. Wir haben uns das Tool im Test angeschaut und waren von der grafischen Benutzerführung und den Funktionen zur Automatisierung sehr angetan.