Meldung

Möglichkeiten und Stolpersteine beim Replatforming

In komplexen, über Jahre gewachsenen Systemlandschaften lauern viele Gefahren. Häufig offenbaren sie sich jedoch nicht im laufenden Betrieb, sondern erst bei der Arbeit an einzelnen Komponenten, etwa für ein Replatforming. Damit ein solches Szenario jedoch gerade nicht in einem Totalausfall mit fatalen, wenig vorhersehbaren Folgen mündet, versorgt sie unser Fachartikel mit praxisgerechten Tipps für dessen erfolgreiche Gestaltung.
Das Erneuern von Plattformen geschieht meist nicht auf Tastendruck sondern ist ein fortlaufender Prozess.
Selbst wenn bei in die Jahre gekommenen IT-Infrastrukturen auf den ersten Blick alles störungsfrei zu laufen scheint, lauern im Hintergrund überall Risiken. Bleibt etwa die Unterstützung einzelner Komponenten in Form von Updates und Patches aus, öffnen sich im Hintergrund Einfallstore für Cyberkriminelle oder es kommt zu unerwünschten System-Outputs. Die Folgen reichen von einer schlechten Anwendererfahrung und damit sinkender Kundenzufriedenheit bis hin zu eklatanten Compliance- und Datenschutzverstößen, die auch rechtliche Konsequenzen mit sich bringen können. Der Worst Case: ein Totalausfall mit fatalen Folgen.

Deshalb gilt es, mindestens alle paar Jahre alte Schwachstellen zu beheben und fehleranfällige IT-Systeme durch neue zu ersetzen. Unser Online-Fachartikel [1] berät Administratoren, wie sie diesen Prozess des Replatformings effektiv untersützen können, indem sie beispielsweise intelligent priorisieren und einen strukturierten Übergang ermöglichen.
24.03.2022/ln/mh/Bernd Alter, Technical Director bei Turbine Kreuzberg

Tipps & Tools

Ordnung schaffen: Neues Bordmittel für Windows-Multitasker [9.12.2022]

Für professionelle Anwender sind zahlreiche gleichzeitig geöffnete Applikationen völlig normal. Um gegen das so leicht entstehende Fensterchaos vorzugehen und wieder einen besseren Zugriff auf die Programme zu bekommen, kann ein neues Bordmittel von Windows 11 weiterhelfen: "Snaplayouts" bietet verschiedene Layouts an, um die Fenster übersichtlich zu ordnen. [mehr]

Aumfmerksamkeitserregender Admin-Anstecker [3.12.2022]

Buttons sind wieder in! Und so wie mancher Admin in den 1980er-Jahren mit den bunten Anstecknadeln beispielsweise seine politische Haltung oder seine Lieblingsband kommunizierte, lässt sich heute mit dem Admin-Buttom wunderbar die Verbundenheit mit seinem Berufsstand ausdrücken -- und der Anstecker sich darüber hinaus personalisieren. [mehr]

Fachartikel

Advertorial: Windows Server 2022 – Kostenloses E-Book von Thomas-Krenn [1.12.2022]

Windows Server 2022 ist endlich auf dem Markt! In diesem kostenlosen E-Book der Server-Spezialisten von Thomas-Krenn finden Sie einen kompakten Überblick über alle Neuerungen, die verfügbaren Editionen und das Sicherheitssystem sowie einen Vergleich zwischen Azure Stack HCI und Windows Server. [mehr]

Buchbesprechung

The Security Culture Playbook

von Perry Carpenter und Kai Roer

Anzeigen