Meldung

USB-Speicher mit Zahlenschloss

Dass Daten auf USB-Sticks nicht sicher sind, dürfte sich inzwischen herumgesprochen haben. Viele Profis greifen daher zur Verschlüsselung. Allerdings setzt dies oft auch eine entsprechende Software auf dem Zielrechner voraus. Wenn es kein USB-Stick mit eingebautem digitalen Keypad sein soll, bietet sich ein Blick auf das Kryptex-Zahlenschloss an. Mit ihm kommt nur an die Daten, wer den Zahlencode richtig einstellt.
Relativ sicher auch ohne Verschlüsselung: An die Daten kommt nur, wer den Code kennt.
Um nämlich an den eigentlichen Stick [1] zu kommen, müssen Sie zunächst das Gehäuse öffnen. Dies ist nur mit einem fünfstelligen Code möglich. Somit ist ein gewisser physischer Schutz vorhanden, selbst wenn das gute Stück verloren geht. Natürlich sollten Sie den Schutzfaktor nicht allzu hoch bewerten. Neben der Variante mit USB 3.0 ist auch eine Micro-USB-Version verfügbar, beide sowohl in klassischem Weiß sowie in Schwarz gehalten. Nicht vergessen dürfen Sie natürlich, den individuellen Code für das Kryptex-Schloss von der Anleitung abzuschreiben und sich zu merken, denn eine Reset-Option für Admins gibt es nicht.
18.09.2021/dr

Tipps & Tools

Security-Messe it-sa wieder am Start [12.10.2021]

Auf 52,5 Milliarden Euro schätzt das Institut der deutschen Wirtschaft die finanziellen Schäden, die im letzten Jahr durch Hackerangriffe auf Mitarbeiter im Home Office entstanden. Das ist ein neuer Rekord. Als Fachmesse für IT-Sicherheit widmet sich die it-sa vom 12. bis 14. Oktober der professionellen Abwehr von Cyberkriminalität – dieses Jahr wieder wie gewohnt im Messezentrum Nürnberg. [mehr]

Unsichere Passwortpraktiken wider besseren Wissens [5.10.2021]

Obwohl Anwender ein solides Verständnis über die Sicherheit von Passwörtern und die notwendigen Maßnahmen zur Risikominimierung haben, wenden sie dieses Wissen zu selten in der Praxis an. So gaben knapp die Hälfte der Befragten einer Studie zu, sensible Informationen und Passwörter für berufliche Konten weiterzugeben. [mehr]

Gefahrenabwehr im SOC [23.09.2021]

Fachartikel

Security mit Shielded-VMs und Host Guardian Service (3) [18.10.2021]

Der Host Guardian Service sorgt in der Datacenter Edition für die Sicherheit von VMs. Virtuelle Server lassen sich so härten und vor anderen Administratoren, Angreifern und unberechtigten Zugriffen abschotten. Zusammen mit Shielded-VM verweigert dieser Sicherheitsmechanismus Angreifern und Malware den Zugriff auf die Daten der VM. Auch Netzwerke, die von Angreifern übernommen wurden oder bei denen andere Bereiche kompromittiert sind, stellen keine Gefahr für derart gesicherte VMs dar. Im dritten und letzten Workshop-Teil geht es um das Zusammenspiel von Windows Azure Pack mit Shielded VMs und wie Sie HTTPS für HGS aktivieren. [mehr]

Buchbesprechung

Windows 10 Power-Tipps

von Günter Born

Anzeigen