KI-Helfer im Arbeitsalltag

Lesezeit
1 Minute
Bis jetzt gelesen

KI-Helfer im Arbeitsalltag

05.02.2024 - 13:42
Veröffentlicht in:

KI-Funktionen halten auch auf Smartphones zunehmend Einzug. Parallel zu Googles Pixel-Reihe setzt Samsung immer stärker auf künstliche Intelligenz, die Alltagsaufgaben übernehmen kann – mit dem Galaxy S24 Enterprise auch im Firmenumfeld. Hierzu gehört beispielsweise die intelligente Text- und Anrufübersetzung oder die Zusammenfassung und Übersetzung von Notizen und Gesprächen.

Das Galaxy S24 mit Galaxy AI verspricht eine barrierefreiere Kommunikation und liefert eine intelligente Zusammenfassungen von Texten und Gesprächen, während die Knox Suite für eine personalisierte, professionelle und sichere Geräteverwaltung sorgen soll. Erstmals soll es zudem für die Geräte der Galaxy S24-Serie sieben Jahre OS- und Sicherheitsupdates ab globaler Markeinführung geben.

Mit der AI Live-Übersetzung können Audio- und Textinhalte während eines Telefonats direkt in der nativen Anruf-App des Geräts übersetzt werden. Dabei sorgt die On-Device-AI dafür, dass die Gespräche bei der Verarbeitung auf dem Gerät und damit privat bleiben. Auch in Meetings kann AI nahezu simultan übersetzen: Mit der abrufbaren Dolmetscherfunktion können Teilnehmer auf ihrem Display eine übersetzte Texttranskription von dem lesen, was ein Sprecher gerade in seiner Landessprache gesagt hat – auch ohne Internetverbindung.

Schreib- und Notizassistent

Der Schreibassistent unterstützt Nutzer mit Formulierungsvorschlägen von Textnachrichten in Echtzeit. Er kann außerdem Notizen, E-Mails und Nachrichten in 13 Sprachen übersetzen: Chinesisch (vereinfacht), Englisch, Französisch, Deutsch, Hindi, Italienisch, Japanisch, Koreanisch, Polnisch, Portugiesisch, Spanisch, Thailändisch und Vietnamesisch.

Der Notizenassistent kann derweil mit Samsung Notes AI-generierte Zusammenfassungen von größeren Textmengen aus verschiedenen Quellen erstellen. Der Transkriptionsassistent wiederum nutzt AI und Sprache-zu-Text-Technologie, um Audio-Aufnahmen – auch von mehreren Sprecher – zu transkribieren, zusammenzufassen und zu übersetzen. Die AI kann ebenfalls dabei unterstützen, Layouts und Deckblätter für erstellte Dokumente zu optimieren und so mehr Struktur in die Textdateien zu bringen. All diese AI-Anwendungen können auf Wunsch der Anwender*innen auch wahlweise deaktiviert werden.

Hardwareseitig sind die neuen S24-Modelle der Enterprise Edition mit dem Exynos 2400 Prozessor ausgestattet, der flüssige Grafiken, qualitativ hochwertiges Videostreaming und einen sparsamer Umgang mit den Akkureserven der Geräte ermöglichen soll. Für die Stromversorgung ist ein Akku mit 4000 mAh an Bord. Das "Dynamic AMOLED 2X Display" misst 6,2 Zoll beziehungsweise 15,64 cm.

Security an Bord

Alle Modelle der S24 Enterprise Edition können mit Hilfe der Knox Suite zentral konfiguriert, verwaltet und bereitgestellt werden. Auch personalisierte Zugriffsmöglichkeiten oder -einstellungen auf bestimmte Anwendungen lassen sich individuell festlegen. Als Device-Management-Plattform für die zentrale Überwachung und das Patch-Management verspricht die Knox Suite zudem hohe Sicherheit.

Die Samsung Galaxy S24 Enterprise Edition ist zudem laut Hersteller durch umfangreiche Sicherheits- und Datenschutzfunktionen abgesichert. Dazu gehören unter anderem Samsung Knox und Knox Vault, ein Datenschutz-Dashboard sowie die automatische Sperre und sicheres WLAN.

Tags

Ähnliche Beiträge

Microsoft schließt KI-Partnerschaft mit Mistral AI ab Matthias Heinemann Di., 27.02.2024 - 16:58
Microsoft hat seine KI-Partnerschaft mit dem französischen Startup Mistral AI bekannt gegeben und stellt die Mistral-Modelle über Azure bereit.