Offener KI-Ansatz

Lesezeit
weniger als
1 Minute
Bis jetzt gelesen

Offener KI-Ansatz

05.05.2023 - 09:15
Veröffentlicht in:

Mozilla, die Non-Profit-Organisation hinter dem Browser und Mailclient Firefox, hat Mozilla.ai ins Leben gerufen – ein Startup samt einer Community, die eine vertrauenswürdige Open-Source-KI entwickeln sollen. Mozilla.ai soll das Development von sicheren KI-Apps und -Produkten vereinfachen.

Mozilla möchte über seine gemeinnützige Mozilla-Foundation zunächst 30 Millionen Dollar in das neue Unternehmen investieren. Das Ziel von Mozilla.ai ist es, die Entwicklung vertrauenswürdiger KI-Produkte innerhalb eines unabhängigen Open-Source-KI-Ökosystems zu erleichtern.

Das Mozilla-Startup soll hierfür eine Gemeinschaft außerhalb von Big Tech und Hochschulen bilden, in der sich gleichgesinnte Gründer, Entwickler, Wissenschaftler und Produktmanager zusammenfinden, um ein unabhängiges, dezentrales und integres KI-Umfeld zu schaffen.

Ähnliche Beiträge

Claude-App für Android verfügbar Daniel Richey Do., 18.07.2024 - 08:12
Nutzer von Claude, der KI von Anthropic, haben nun auch über Android-Geräte Zugriff auf den Chatbot. Hierfür bietet das Unternehmen seit Kurzem eine eigene App an.