Ubuntu 24.04 LTS ist da

Lesezeit
weniger als
1 Minute
Bis jetzt gelesen

Ubuntu 24.04 LTS ist da

26.04.2024 - 09:04
Veröffentlicht in:

Canonical hat die Veröffentlichung von Ubuntu 24.04 LTS, Codename "Noble Numbat", bekanntgegeben. Die Version baut auf den Fortschritten der vorherigen drei Zwischenversionen auf und integriert Beiträge von Open-Source-Entwicklern weltweit. Das Release umfasst unter anderem den Linux-Kernel 6.8, der verbesserte Syscall-Leistung und Unterstützung für verschachtelte KVM auf der 64-Bit-PowerPC-Architektur bietet. Hinzu kommt der Zugriff auf das neue bcachefs-Dateisystem.

Canonical hat in Ubuntu 24.04 LTS zudem Low-Latency-Kernel-Funktionen in den Standardkernel integriert, was die Verzögerungen bei der Planung von Kernel-Tasks reduziert. Standardmäßig aktiviert das OS Frame Pointer auf allen 64-Bit-Architekturen, um Performance-Ingenieuren den Zugriff auf genaue Flame Graphs zu ermöglichen. Das neue Ubuntu-Release hat daneben Entwicklertools wie TCK-zertifiziertes Java, eine LTS-Version für die .NET-Plattform und die aktuelle Rust-Toolchain an Bord.

Canonical und Intel haben zudem die "Intel QuickAssist Technology" (Intel QAT) integriert, die erstmals in einer LTS-Version verfügbar ist. Sie ermöglicht es Anwendern, Verschlüsselung und Komprimierung zu beschleunigen, was wiederum die CPU-Auslastung reduziert und die Leistung von Netzwerk- und Speicheranwendungen auf Intel Xeon Scalable Prozessoren verbessert.

Neben den technischen Erweiterungen soll Ubuntu 24.04 LTS eine Plattform bieten, die auf vertrauliche Datenverarbeitung in der Cloud und in privaten Rechenzentren ausgerichtet ist. Ubuntu unterstützt nun auch "Intel Trust Domain Extensions" (Intel TDX), die die VM-Isolierung vereinfachen und eine sichere Umgebung für vertrauliche Datenverarbeitung bieten.

In Sachen Updates verprlichtet sich Canonical, Ubuntu 24.04 LTS zwölf Jahre lang mit Aktualisierungen und Support zu versorgen. Dies umfasst fünf Jahre kostenlose Sicherheitswartung für das Hauptrepository und, durch das Ubuntu Pro Add-on, bis zu zwölf Jahre für erweiterte Unterstützung und Sicherheitsupdates.

Ähnliche Beiträge

405 Milliarden Parameter: Meta stellt Llama 3.1 vor Daniel Richey Mi., 24.07.2024 - 08:23
Meta hat die neue Llama-3.1-Modellfamilie vorgestellt. In der größten Variante umfasst die KI 405 Milliarden Parameter und ist damit das bislang leistungsfähigste und vielseitigste Sprachmodell von Meta. Verfügbar ist Llama 3.1 unter anderem in der Google Cloud.