Converged Enhanced Ethernet


konvergiertes, verbessertes Ethernet

Converged Enhanced Ethernet (CEE), auch Convergence Enhanced Ethernet genannt, bezeichnet eine auf Data Center Bridging basierende Ethernet-Erweiterung, die für den Einsatz in LAN-, SAN und InfiniBand-Szenarien gleichermaßen geeignet sein soll. CEE wurde durch eine von 2008 bis 2009 bestehende Interessengruppe, bestehend aus den Firmen Broadcom, Brocade Communications Systems, Cisco, Emulex, HP, IBM, Juniper Networks und QLogic, definiert. Die Gruppe erarbeitete erste Vorschläge für die Konvergenz über Ethernet zu übertragender Protokolle, insbesondere für Fibre-Channel. Zu denen den IEEE 802.1 Arbeitsgruppen vorgeschlagenen Spezifikationen gehöhren:

0-9|A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M|N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z|alle

Suche im Lexikon nach im

 

Fachartikel

SharePoint Online verwalten (3) [20.01.2020]

Teamarbeit technisch zu unterstützen, ist einer der wichtigsten Aspekte von Office 365. Über Skype setzen sich die Anwender persönlich miteinander in Verbindung, One Drive fördert den Datenaustausch. SharePoint Online bietet schließlich die gemeinsame Arbeit an Dokumenten. Wie Administratoren das Fußvolk so zur Zusammenarbeit ermächtigen, zeigt dieser Artikel. Im dritten und letzten Teil schauen wir uns noch an, wie Sie Berechtigungen korrekt setzen und verschwundene Dokumente und Bibliotheken wiederherstellen. [mehr]

Grundlagen

Virtualisierung von Exchange Server [19.12.2018]

Exchange Server 2016 ist von Microsoft offiziell für die Virtualisierung freigegeben. Es gibt also Support, wenn Probleme auftreten sollten. Wenn die Virtualisierungs-Hosts entsprechend ausgelegt sind, stehen auch virtuelle Exchange-Server performant zur Verfügung. [mehr]