Datendurchsatz

Das ist der Eintrag dazu aus unserem IT-Kommunikationslexikon:

Eine Größe, welche die Anzahl an verarbeiteten oder übertragenen Daten in einer bestimmten Zeitspanne (Bit/s) beschreibt. Sie ist ein Maß für die Leistung eines Netzes. Der Datendurchsatz eines Netzes ist von vielen Einflussgrößen abhängig, u.a:

Aktuelle Beiträge

Medizinische IT vor Hackern schützen

In Kliniken lassen sich viele Prozesse digitalisieren und automatisieren, um das Klinikpersonal zu entlasten. Jedoch birgt die Digitalisierung auch das Risiko von Cyberangriffen, zumal Systeme und Medizingeräte oft nicht ausreichend vor unbefugten Zugriffen geschützt sind. Deshalb ist eine Public-Key-Infrastruktur in Verbindung mit einem Identity- und Access-Management ein wichtiger Baustein, um die Security in medizinischen Einrichtungen zu erhöhen.