ODI

Das ist der Eintrag dazu aus unserem IT-Kommunikationslexikon:

Open Data Link Interface

Treiberspezifikation von Novell und Apple, um mehrere Protokolle gleichzeitig auf einer Netzwerk-Karte ablaufen zu lassen. ODI implementiert einen Link Support Layer (LSL), der Befehle zwischen den kartenabhängigen Treibern und mehreren Protokoll-Stacks filtert. Darunter liegt das Multiple Link Interface (MLI), die eigentliche Spezifikation, um Netzwerkkartentreiber zu schreiben. Die LAN-Treiber selbst heißen bei Novell Multiple Link Interface Driver (MLID).

Aktuelle Beiträge

Download der Woche: Drupal

Wenn Sie gelegentlich mit dem Erstellen und Pflegen von einfachen Webinhalten beschäftigt sind, kann ein Blick auf das Open-Source-Projekt Drupal nicht schaden. Das Content-Management-System besitzt durch eine Vielzahl an frei verfügbaren Modulen und Themes vielerlei Anwendungsmöglichkeiten. Mit der aktiven Community sind zudem immer neue Versionen und Features vorhanden.

Mainframe und Cloud – eine zukunftsfähige Symbiose

Mainframes haben nach wie vor ihren festen Platz in IT-Infrastrukturen. Doch Modernisierung muss sein, allein schon, weil klassische COBOL-Experten immer rarer werden. Organisationen, die sich jetzt für die Zukunft aufstellen wollen, brauchen deshalb eine sinnvolle Integration zwischen alten Mainframe- und neuen Cloud-Ökosystemen. Wie dieses Zusammenspiel aussehen kann, beschreibt unser Fachartikel.