Rack

Das ist der Eintrag dazu aus unserem IT-Kommunikationslexikon:

Gestell, Verteilrahmen

Racks sind metallische Gestelle in die Systemkomponenten aus Computer-, Netzwerk- oder Automatisierungstechnik sowie Hilfssysteme wie Stromversorgungs-, Klimatechnik sicher und flexibel eingebaut werden können. Die Komponenten werden entweder direkt am Rack verschraubt oder können über Schienen heraus- und hineingeschoben werden. Die möglichen Ausführungen für Racks sind durch Standards (EIA 310, IEC 297, DIN 41494) festgelegt. Diese legen u.a. eine Standardbreite von 19 Zoll und vertikale Abstände in Vielfachen von Höheneinheiten vor. Die Auswahl von Racks wird hauptsächlich von den Eigenschaften und Anforderungen der einzubauenden Komponenten bezüglich

  • Abmessungen,
  • Masse,
  • erzeugter Verlustwärme,
  • Verkabelung,
  • Betriebstemperatur,
  • Luftfeuchtigkeit,
  • elektromagnetischer Abstrahlung,
  • Explosionsschutz,
  • mechanischer Sicherheit und
  • Zugänglichkeit
bestimmt.

Aktuelle Beiträge

Ausschlussliste für Defender definieren

Wie bei allen Virenschutz-Werkzeugen kann es auch beim Microsoft Defender Sinn ergeben, manchen Dateien vom regelmäßigen Scan nach Schädlingen auszunehmen. Allerdings sind die entsprechenden Einstellungen ziemlich gut in der Systemsteuerung von Windows 11 und auch 10 versteckt. Unser Tipp nimmt Sie beim Gang durch die Settings an die Hand und beschreibt das Modifizieren der Ausschlussliste.