Meldung

Suchoperatoren für Gmail nutzen

Je nach Nachrichtenmenge kann auch ein Gmail-Konto trotz überzeugender Suchfunktion schnell unübersichtlich werden. Wenn Sie einzelne Mails anhand anderer Kategorien als nur dem Betreff oder dem Inhalt filtern wollen, sollten Sie sich näher mit weiteren Suchoperatoren beschäftigen. Damit ist es zum Beispiel möglich, sich nur Nachrichten mit einer bestimmten Attachment-Größe oder ab einem bestimmten Eingangszeitpunkt anzeigen zu lassen.
Speicherfressende E-Mails sind bei Gmail mittels passender Suchoperatoren schnell identifiziert.
Im Suchfeld der Google-App oder im Web können Sie neben rein inhaltlichen Suchbegriffen auch sogenannte Suchoperatoren eintippen. Die Zeichenfolge "larger:10M" etwa bringt nur E-Mails auf den Schirm, die größer als 10 MByte sind. Mit "after:2018/08/01" lassen Sie sich nur Nachrichten anzeigen, die nach dem 1. August 2018 versendet oder empfangen wurden. Mit Eingaben wir "filename:aufgaben.txt" suchen Sie nach einer E-Mail mit einem ganz bestimmten Attachment. Eine vollständige Liste der Suchoperatoren bietet Google unter [1] an.
9.08.2018/ln

Tipps & Tools

Diese Nachricht zerstört sich selbst [17.10.2018]

Nicht nur IT-Profis sind von der Tatsache fasziniert, wenn sich Nachrichten wie im Spionagefilm nach dem Lesen selbst zerstören. Mit dem Onlinedienst von 'privnote.com' können Sie genau diesen Effekt in der Realität nachbilden. Natürlich nur im virtuellen Sinn, schließlich handelt es sich hier um eine elektronische E-Mail-Nachricht und nicht ein sich mit Feuer und Flammen auflösendes Stück Papier wie bei James Bond. [mehr]

Download der Woche: VistaWIKI [8.10.2018]

Im Informationszeitalter hat der Knoten im Taschentuch längst ausgedient. Wer nicht eines Tages dumm dastehen möchte, muss sein Gedächtnis von Tag zu Tag mit immer neuen Informationen füttern. Und da es die Pararadedisziplin der IT ist, Informationen zu erfassen, zu strukturieren und vor allem wiederzufinden, liegt es nahe, sich bei dieser Aufgabe unter die Arme greifen zu lassen. Mit 'VistaWIKI' steht dazu ein lizenzkostenfreies und funktionsreiches Werkzeug am Start. [mehr]

Fachartikel

Informationsmanagement und Dokumentenlenkung [10.10.2018]

Um Resultate gemeinsamer Arbeit in einem Dokument übersichtlich zu vereinen, gibt es zeitgemäße Ansätze. Für effizientes Teamwork und moderne Führungsstrukturen bewirkt softwaregestütztes Dokumentenmanagement mehr als nur Wandel in Ordnerstrukturen. Die Suche nach finalen Dokumenten in unübersichtlichen Ordnern entfällt. Im Workflow hilft eine Software, mit der von verschiedenen Computern an einer einzigen Version gearbeitet werden kann. Der Fachartikel zeigt, was solch eine Lösung können muss. [mehr]

Buchbesprechung

Praxisbuch IT-Dokumentation

von Manuela und Georg Reiss

Anzeigen