Meldung

Sechs Erkenntnisse zum Status quo von Rechenzentren

Das Uptime Institute hat für seine neue elfte Global Data Center Survey rund 790 Besitzer und Betreiber von Datacentern sowie rund 530 Zulieferer, die Produkte und Dienstleistungen für Rechenzentren anbieten, zum aktuellen Zustand des Geschäftszweiges befragt. Vor dem Hintergrund einer langen Liste voll Herausforderungen, vor denen Datacenter weltweit stehen, stellt der Fachartikel die zentralen Erkenntnisse vor, die sich aus den Antworten herauskristallisieren.
Ein zentrales Ergebnis der Umfrage des Uptime Institute: Fähiges RZ-Personal wird immer gefragter.
Die Ergebnisse der aktuellen Uptime-Institute-Umfrage für das Jahr 2021 signalisieren einerseits ein anhaltendes Wachstum der Rechenzentrumsbranche. Andererseits bezeugen sie auch die vielen komplexen Herausforderungen, mit denen sich Eigentümer und Betreiber von Rechenzentren aktuell konfrontiert sehen. Daraus leitet der Online-Fachartikel [1] sechs für die Branche geltenden Einsichten ab. Sie reichen thematisch von Energiesparmöglichkeiten und Nachhaltigkeit über Ausfallkonsequenzen und Lieferketten bis zur Personalsituation und der Stromversorgung.
23.12.2021/mh

Nachrichten

Cloudmanagement für 5G-Router [17.01.2022]

Zyxel integriert seine 4G- und 5G-Router in die Cloud-Management-Plattform Nebula. Neben Access-Points, Switches und Firewalls können nun auch Mobilfunk-Router zentral verwaltet werden. Daneben bietet der Hersteller erweiterte Funktionen zum Schutz von WLAN-Clients. [mehr]

Von Maschine zu Maschine [7.01.2022]

Kontron erweitert seine Industrial-Switch-Produktlinie um den KSwitch D10 MMT. Die in verschiedenen Ausstattungen verfügbare Netzwerkkomponente kommt sowohl mit RJ45 als auch SFP Fiber Interfaces bis 2,5 GBit/s. [mehr]

Besser erreichbar [3.01.2022]

Fachartikel

Im Test: tripunkt Pathfinder Suite 3.5 [3.01.2022]

Die Dokumentation der IT-Infrastruktur ist eine oft ungeliebte und eher lästige Angelegenheit. Mit zunehmender Größe und Komplexität einer Umgebung wird diese aber zunehmend unverzichtbar. Leichter gelingt das mit einer darauf zugeschnittenen Software wie Pathfinder, die mit mehr Produktivität und Zeitersparnis im IT-Alltag wirbt. [mehr]

Buchbesprechung

Datenschutz im Unternehmen

von Michael Wächter

Anzeigen