Meldung

Digitales Gebäudemanagement

Paessler präsentiert ein neues Angebot für Gebäudemanager: Die SaaS-Lösung "Paessler Building Monitor" ermöglicht eine digitale Überwachung von Gebäudezuständen rund um die Uhr. Basis dafür sind Objektdaten, die das System über LPWAN-Technologie aus der Ferne von IoT-Devices einsammelt.
Über ein Dashboard behalten Gebäudeverantwortliche beim Paessler Bulding Monitor den Überblick.
Lokal in Gebäuden installierte IoT-Sensorik liefert beim "Paessler Building Monitor" [1] drahtlos die Messdaten zur Zustandsbestimmung. Eine analoge Datenerfassung vor Ort und aufwändige Terminabsprachen werden damit überflüssig. Zudem stellt Paessler Building Monitor sämtliche Zustände in einem übersichtlichen Dashboard dar und übersetzt die Daten in verwertbares Wissen für den Anwender.

Auf diese Weise würden unerwartete Schäden wie Gasleckagen, Schwelbrände und Schimmel früher erkannt und behoben. Dies soll Folgekosten erheblich senken und Ertragsausfälle vermeiden. Ebenso decke die kontinuierliche Gebäudezustandsüberwachung Potenziale zur Kosteneinsparung auf und ermögliche eine Optimierung des Energieverbrauchs.

Durch einen Assistenten werden IoT-Geräte im Gebäude mit dem Monitoringsystem verbunden. Vorlagen für relevante Anwendungsfälle sollen durch ihre praktische Anwendbarkeit die Basis für schnelle Erkenntnisse legen. Durch eine grenzwertbasierte Alarmierung sei der Gebäudemanager stets über den aktuellen Zustand seiner Objekte informiert. Und zusätzlich könnten die erhobenen Daten bei Bedarf zur weiteren Verarbeitung exportiert werden.
7.09.2021/dr

Tipps & Tools

Management von verteilten Multiclouds [19.05.2022]

Auf der einen Seite beenden Multicloud-Konzepte einseitige Abhängigkeiten von einzelnen Anbietern und Standorten. Andererseits sorgen sie für neue Probleme, da das Management einer solchen diversen Landschaft aktuell noch recht aufwendig ist. Als mögliche Lösung stellt unser Fachartikel "Multicloud-Würfel" vor und erläutert, wie diese Themen wie Performance und Security gebündelt über alle Ebenen hinweg abbilden und das Management vereinfachen wollen. [mehr]

Download der Woche: Lanytix [30.03.2022]

Infolge der Corona-Krise hat das Home Office für einen positiven, nachhaltigen Wandel in der Arbeitswelt gesorgt. Dass diese Entwicklung oft mit einem parallelen Ausbau des IT-Inventars verbunden war, hat es für viele Heimanwender aber umso schwieriger gemacht, den wichtigen Überblick über ihr Netzwerk zu behalten. Praktischerweise finden Sie in dem Tool "Lanytix" kostenfreie und hilfreiche Unterstützung. [mehr]

Im Test: Checkmk 2.0 [29.07.2021]

Fachartikel

Management von verteilten Multiclouds [18.05.2022]

Die informationstechnologische Zukunft gehört klar der Cloud. Doch einseitige Abhängigkeiten von einzelnen Anbietern oder Standorten sorgen für neue Probleme. Abhilfe schaffen Multicloud-Konzepte. Das Management einer solchen diversen Landschaft ist bisher aber noch recht aufwendig. Ein Werkzeug in fortgeschrittenen Cloudumgebungen könnten zukünftig Multicloud-Würfel sein, die Themen wie Performance und Security gebündelt über alle Ebenen hinweg abbilden und das Management vereinfachen. [mehr]

Im Test: Checkmk 2.0 [26.07.2021]

Buchbesprechung

Datenschutz im Unternehmen

von Michael Wächter

Anzeigen