Meldung

Zeitreihen-Sammlungen und versionierte APIs für MongoDB

MongoDB hat eine Reihe an Produktverbesserungen angekündigt. Zu den vorgestellten Neuerungen gehören die Einführung und allgemeine Verfügbarkeit von MongoDB 5.0 mit nativer Zeitreihenunterstützung, ein Ausblick auf serverlose Datenbanken in MongoDB Atlas und die Weiterentwicklung der Anwendungsdatenplattform mit Erweiterungen für Atlas Search, Atlas Data Lake und MongoDBs End-to-End-Lösung für mobile Daten, Realm.
Von Multi-Cloud-Clustern oder Serverless-Instanzen in Atlas bis hin zu privaten und hybriden Deployments, die von Ops Manager 5.0 und Kubernetes verwaltet werden: Keine andere Datenbank bietet Entwicklern so viel Freiheit. MongoDB 5.0 [1] unterstützt eine noch breitere Palette von Workloads, führt neue Möglichkeiten zur Zukunftssicherung von Anwendungen ein und verbessert den Datenschutz und die Sicherheit weiter.

Zu den neuen Funktionen zählen unter anderem native Zeitreihen-Sammlungen. Geclusterte Indizierung und Fensterfunktionen erleichtern es, schneller und kostengünstiger Anwendungen wie IoT- und Finanzanalysen zu erstellen und auszuführen sowie Unternehmensdaten mit Zeitreihenmessungen anzureichern. Das Live Resharding ermöglicht Anwendern daneben, den Shard-Schlüssel für Sammlungen bei Bedarf zu ändern, wenn Workloads wachsen und sich weiterentwickeln – ohne Datenbankausfallzeiten oder komplexe Migrationen.

Entwickler hingegen können ihre Anwendungen nun mit der versionierten API zukunftssicher machen. Der Lebenszyklus der Anwendung kann so vom Lebenszyklus der Datenbank entkoppelt werden und Entwickler sich darauf verlassen, dass ihr Anwendungscode für längere Zeit unverändert und ohne Unterbrechung weiterläuft, auch wenn die zugrundeliegende Datenbank aktualisiert wird.

Die clientseitige "Field Level Encryption" (FLE) von MongoDB bietet nicht zuletzt Datenschutzkontrollen für Multi-Cloud-Cluster. MongoDB 5.0 wird durch permanente Audits und Zertifikatsrotation unterstützt und hilft Anwendern dabei, Sicherheitsvorkehrungen ohne Unterbrechung der Anwendungen aufrechtzuerhalten sowie Anwendungen überall ausführen zu können.
13.07.2021/dr

Tipps & Tools

Portabler Holzkohlegrill im Notebookdesign [1.08.2021]

Ein passendes Sommer-Gadget für IT-Nerds: In seinem Alukoffer verpackt sieht der Fennek-Grill aus wie ein Laptop und eignet sich ebenso gut für den mobilen Einsatz. Im Inneren ist er ein vollwertiger Holzkohlegrill, der an zalreichen schönen Stellen des Groß- oder Kleinstadt-Dschungels einsatzbereit ist und seine Besitzer samt Mitstreiter dazu einlädt, sich in der Mittagspause, nach dem Feierabend oder am Wochenende wie auf dem Campingplatz oder am Badesee zu fühlen. [mehr]

Gut gepflegte Sammlung an Netzwerkanalysetools [31.07.2021]

Eine einwandfreie Internetanbindung zählt für Unternehmen längst zu den absoluten Notwendigkeiten. Um deshalb regelmäßig zu überprüfen, ob beispielsweise Web- und Mailserver erwartungsgemäß arbeiten, bietet das Onlineportal "MxToolbox" wertvolle Unterstützung. Hier können Sie schnell, einfach und kostenlos auf zahlreiche Netzwerkdiagnostik- und Lookup-Tools zurückgreifen und die Sicherheit des E-Mail-Verkehrs unter die Lupe nehmen. [mehr]

Fachartikel

Leistungsüberwachung von Windows Server 2019 (1) [2.08.2021]

Auch unter Windows Server 2019 gibt es Faktoren, die die bestmögliche Leistung des Systems negativ beeinträchtigen können. So die Zugriffsgeschwindigkeit der physischen Datenträger, die für alle laufenden Prozesse zur Verfügung stehende Speichermenge, die Prozessorgeschwindigkeit und der Datendurchsatz der Netzwerkschnittstellen. Mangelt es hier an Performance, stehen zur Überprüfung passende Bordmittel bereit. Im ersten Teil des Workshops schauen wir uns an, wie wir die Leistungsüberwachung einrichten, Indikatorendaten beobachten, Sammlungssätze nutzen und Speicherengpässe beheben. [mehr]

Buchbesprechung

Windows 10 Power-Tipps

von Günter Born

Anzeigen