Meldung

Demnächst verfügbar: Sonderheft I/2022 "Microsoft Azure"

Endspurt! Redaktion wie Autorenteam liegen beim ersten IT-Administrator Sonderheft des Jahres 2022 mit dem Schwerpunkt "Microsoft Azure – Sichere Infrastrukturen für Anwendungen und Clients aufbauen" in den letzten Zügen. Es beleuchtet die Cloud-Computing-Plattform rundherum: vom optimalen Ausrollen der Clouddienste über ein gut eingestelltes Azure AD bis zur Bereitstellung von Windows 365 und Windows Virtual Desktop. Gleichzeitig gilt der Endspurt auch für unsere Leser, die noch bis 7. April bei der Bestellung vom besonders günstigen Vorteilspreis profitieren.
Das neue Sonderheft widmet sich Microsofts Cloud-Computing-Plattform aus Admin-Sicht.
Das demnächst erscheinende Sonderheft I/2022 "Microsoft Azure – Sichere Infrastrukturen für Anwendungen und Clients aufbauen" [1] beleuchtet die Cloud-Computing-Plattform rundherum: vom optimalen Ausrollen der Clouddienste über ein gut eingestelltes Azure Active Directory bis zur Bereitstellung von Windows 365 und Windows Virtual Desktop. Dabei zeigt das Heft seinen Lesern auf 180 Seiten zunächst im Detail, wie die Azure-Clouddienste optimal zum Einsatz kommen – sei es als reine Services aus der Wolke oder in hybriden Setups.

Dazu stellt das Autorenteam ausgewählter Azure-Experten zunächst den Aufbau, den Einsatz und die Überwachung des Azure Active Directory vor und erläutert dann, wie sich diese Dienste absichern lassen. Anschließend widmet sich das Sonderheft den beiden Clients, die sich über Azure bereitstellen lassen: Windows 365 und Windows VirtualDesktop. Sind diese eingerichtet, erfährt der Leser abschließend, wie er Applikationen sicher aus Azure bereitstellt.

Alle IT-Administrator-Leser können sich dieses Sonderheft noch bis einschließlich zum 07. April 2022 zu besonders attraktiven Konditionen sichern. So erhalten alle, die bis zu diesem Stichtag das besonders günstige "All-inclusive Jahresabo" [2] abschließen, das druckfrische Sonderheft automatisch in ihren Briefkasten. Gleiches gilt für das E-Äquivalent, das "E-Jahresabo + E-Sonderhefte", in dem die Sonderhefte zu einem Vorzugspreis als E-Paper inkludiert sind [3]. Last but not least profitieren bis zum 07. April auch noch alle regulären Print- und E-Abonnenten und können ihr Abo einfach upgraden [4]. Sie erhalten das neue Sonderheft in ihrem bevorzugten Format dann ebenfalls frei Haus.
4.04.2022/jp/mh

Tipps & Tools

Online-Intensivseminar "Azure-Administration" [28.11.2022]

Das neue Intensivseminar "Azure-Administration" vermittelt an drei Tagen online, wie Sie Ihre Azure-Abonnements verwalten, Identitäten sichern, die Infrastruktur administrieren sowie virtuelle Netzwerke konfigurieren. Daneben zeigen wir, auf welchem Weg Sie Azure- und lokale Standorte richtig verbinden, den Netzwerkverkehr verwalten, Speicherlösungen implementieren, virtuelle Maschinen erstellen, Managed Services in Anspruch nehmen, Daten sichern und Ihre Umgebung überwachen. Sichern Sie sich rasch Ihren Platz für das Intensivseminar, das vom 29. bis zum 31. März 2023 stattfindet – für Abonnenten gilt wie immer ein Sondertarif. [mehr]

Zahl der Cloudnative-Anwender legt weiter zu [1.11.2022]

Laut einer aktuellen Umfrage nimmt die Attraktivität Public-Cloud-gestützter Entwicklungs- und Betriebskonzepte spürbar zu. Ein wichtiger Treiber ist dabei der Kostendruck in Unternehmen. Doch steht ein grundlegender Paradigmenwechsel weiterhin aus – vor allem weil der Fachkräftemangel als immer stärkerer Hemmschuh wahrgenommen wird. [mehr]

Fachartikel

Emotet – Ein zerstörerisches Comeback [7.12.2022]

Im Jahr 2014 tauchte Emotet zum ersten Mal auf – zunächst als bescheidener Banking-Trojaner. Doch die Cyberkriminellen hinter der Malware dachten weiter: Sie boten als eine der ersten Gruppen Malware-as-a-Service an und nutzen es erfolgreich, um ein massives Botnetz infizierter Systeme aufzubauen und den Zugang an Dritte zu verkaufen. Nach langer Ruheperiode gab es Ende 2021 ein Comeback – und zwar ein rasantes: Bis April 2022 stiegen die Emotet-Fälle um ganze 2700 Prozent. Unser Fachartikel trägt einige Erkenntnisse zu den neuen Methoden und Gefahren von Emotet zusammen. [mehr]

Buchbesprechung

The Security Culture Playbook

von Perry Carpenter und Kai Roer

Anzeigen