AYIYA

Das ist der Eintrag dazu aus unserem IT-Kommunikationslexikon:

Anything In Anything (AYIYA) ist ein Tunneling-Protokoll, um getrennte IP-Netzwerke durch Tunneling verbinden zu können. Das Protokoll beschäftigt sich mit den folgenden Fragestellungen:
  • Tunneln jedes Protokolls in jedem anderen (z.B. IPv4 in IPv6 oder IPv6 in UDP over IPv4 usw.), wovon sich auch der Name ableitet.
  • Authentifizierung der getunnelten Pakete: Sie dürfen weder verfälscht noch wiederholt versendet werden können.
  • NAT-Fähigkeit: Tunnel sollten auch über NAT-Geräte hinweg aufgebaut werden können.
  • Mobilität: Zumindest einer der beiden Endpunkte des Tunnels sollte sich verändern können, damit auch mobile Geräte unterstützt werden können.

Haupteinsatzgebiet von AYIYA sind Tunnel Broker für IPv6-Übergangstechniken wie SixXS.

Aktuelle Beiträge

Remote-Support per Browser Daniel Richey Fr., 01.03.2024 - 10:48
Matrix42 hat sein Angebot um Remote Assistance Connect erweitert, ein neues Tool zur Fernwartung und Unterstützung. Dieses ermöglicht IT-Administratoren den Zugriff auf Client- und Server-Strukturen von beliebigen Standorten aus, unter Verwendung eines Webportals.