RAID-Level 1

Das ist der Eintrag dazu aus unserem IT-Kommunikationslexikon:

Der Typ RAID-Level 1 steht bei einem RAID-System für Mirroring. Beim Mirroring werden alle Daten komplett auf alle Festplatten eines RAID-Sets geschrieben. Fällt eine Platte aus, sind die Daten auf den anderen Platten noch verfügbar. Da die einzelnen Platten in der Regel parallel angesprochen werden, ändert sich die Schreibleistung gegenüber einer Einzelplatte nicht. Die Leseleistung kann sich bei großen Dateien fast verdoppeln. Durch die mindestens mehrfache Datenablage verursacht RAID-Level 1 hohe Kosten, ist jedoch einfach zu implementieren.

Siehe auch:
RAID-Level 0
RAID-Level 0+1
RAID-Level 10
RAID-Level 2
RAID-Level 3
RAID-Level 4
RAID-Level 5

Aktuelle Beiträge

Ausschlussliste für Defender definieren

Wie bei allen Virenschutz-Werkzeugen kann es auch beim Microsoft Defender Sinn ergeben, manchen Dateien vom regelmäßigen Scan nach Schädlingen auszunehmen. Allerdings sind die entsprechenden Einstellungen ziemlich gut in der Systemsteuerung von Windows 11 und auch 10 versteckt. Unser Tipp nimmt Sie beim Gang durch die Settings an die Hand und beschreibt das Modifizieren der Ausschlussliste.