Meldung

Intensivseminar "Office 365 bereitstellen und absichern" in München oder online

Die Clouddienste von Office 365 vereinfachen die Bereitstellung der Office-Applikationen für die Anwender und können Lizenzgebühren sparen. Doch auf den Admin kommen ganz neue Aufgaben zu, die unser dreitägiges Intensivseminar "Office 365 bereitstellen und absichern" praxisnah adressiert. So widmen wir uns neben der Auswahl der geeigneten Lizenzform der Vorbereitung der Infrastruktur und zeigen die Verwaltung und Absicherung von Exchange, SharePoint Online und Teams. Die Veranstaltung findet Ende September in München statt – parallel dazu können Sie auch online teilnehmen.
Das Intensivseminar "Office 365" zeigt den Umgang mit den Microsoft-Clouddiensten.
Das Thema Office 365 ist in aller Munde und spielt eine immer wichtigere Rolle in vielen Unternehmen. Unser zugleich in Garching bei München sowie online stattfindendes Intensivseminar "Office 365 bereitstellen und absichern" [1] zeigt vom 26. bis 28. September 2022 den Umgang mit den verschiedenen Clouddiensten von Microsoft.

Der Dozent Markus Tigges verschafft zu Beginn einen Überblick zu den verschiedenen Office-Diensten und erklärt anschließend, auf was Sie bei der Lizenzierung und dem Beantragen eines Tenants achten müssen. Weiterhin lernen Sie die Basiskonfiguration und -verwaltung im Microsoft 365 Admin Center kennen sowie das Arbeiten mit dem Security & Compliance Center. Sichern Sie sich deshalb rasch Ihr Veranstaltungsticket. Abonnenten erhalten wie gewohnt einen Rabatt.
8.08.2022/mh

Nachrichten

Zwei Zero-Day-Lücken gefährden Exchange-Server [30.09.2022]

Angreifer nutzen offenbar zwei neue Sicherheitslücken in Exchange Server, für die es bislang keinen Patch gibt und die ihnen eine Codeausführung aus der Ferne ermöglichen. Im Rahmen der Attacken verschaffen sich die Hacker per Webshell dauerhaften Zugang zu den Servern. Doch gibt es für Admins zumindest einen Workaround, um die Angriffe abzuwehren. [mehr]

Passgenaue Zugriffsrechte [29.09.2022]

Illumio stellt "Illumio Endpoint" vor. Dieses ersetzt "Illumio Edge" und soll verhindern, dass sich Angriffe von Laptops auf Clouds und Rechenzentren ausbreiten. Durch hybrides Arbeiten ist die Angriffsfläche gewachsen, neue Bedrohungen sind entstanden und die Cyberrisiken für Unternehmen damit gestiegen. [mehr]

Buchbesprechung

The Security Culture Playbook

von Perry Carpenter und Kai Roer

Anzeigen