Aktuelle Beiträge

Tools für die Azure-Kostenkalkulation (2)

Den Überblick über die Kosten in Azure zu behalten, ist eine Herausforderung. Denn die Preise der verschiedenen Cloudfunktionen sind vielschichtig und schnell wird es unübersichtlich für den Admin. Microsoft bietet verschiedene Möglichkeiten, die Kosten im Blick zu behalten. Im zweiten Teil der Workshops geht es vor allem darum, wie Sie Tags sinnvoll einsetzen und mit Budgets arbeiten.

Viermal Schnellladung bitte!

Wenn Sie immer noch getrennte Ladekabel für Smartphone, Tablet und Laptop mit sich herumschleppen, machen Sie sich das Leben unnötig schwer. Außerdem sind wahrscheinlich auch die Ladezeiten über die Jahre auf einem niedrigen Stand stehengeblieben. Mit dem schnellen und praktischen Ladegerät von revolt laden Sie mit bis zu 100 Watt und in kurzer Zeit alle mobilen Gadgets wieder auf.

Eigene Webseite abklopfen

Gerade bei kleineren Firmen sind viele Dienste rund um den Webauftritt in der Hand von Dienstleistern. Neben der generellen Webseitenenwicklung betrifft das auch das Hosting sowie wichtige Funktionen wie Sicherheit und mobile Darstellung. Über den kostenfreien "Website Grader" können Sie jetzt der eigenen Homepage auf den Zahn fühlen und eventuell auftretende Schwächen zu Verbesserung an ihre Partner weiterreichen.

Mehr Datensicherheit durch ganzheitliche Plattformen

Die Folgen von Cyberangriffen sind für Unternehmen verheerend. Dies gilt vor allem für Attacken auf hybride IT-Umgebungen, die Datenverluste auf mehreren Plattformen zur Folge haben. Deshalb lohnt es sich, auf ganzheitliche Werkzeuge für eine sichere Kommunikation und Datenübertragung zu setzen. Welchen maßgeblichen Beitrag Produktivitätsplattformen in den Bereichen Verwaltung, Kosteneffizienz und Reaktionsschnelligkeit leisten, erklärt unser Artikel.