Kanal

Das ist der Eintrag dazu aus unserem IT-Kommunikationslexikon:

Ein Kanal ist ein Kommunikationsweg.

Der Begriff wird einerseits benutzt, um physikalische Kanäle, also Punkt-zu-Punkt-Leitungen zu bezeichnen. Andererseits spricht man aber auch von logischen (oder virtuellen) Kanälen. Dies sind Kommunikationswege von einem Ort zu einem anderen, von denen aber per Multiplexing mehrere über ein Kabel geführt werden.

Im Großrechnerbereich werden die Verbindungswege vom Rechner zu seinen Peripheriegeräten als Kanal bezeichnet.

In der Bezeichnung Multikanaltechnik zum Beispiel bei Banken steht Kanal für vollkommen unterschiedliche Kommunikationsarten über die eine Kommunikation mit dem Kunden erfolgen kann (Filiale, Callcenter, Internet, Fax usw.).

Aktuelle Beiträge

Fully-Managed-Datenbanken in der Cloud

Weil die Vorteile von cloudbasierten Datenbanken als Fully-Managed-Service nicht von der Hand zu weisen sind, verlagern immer mehr Unternehmen die Verwaltung ihrer Daten in die Wolken. Ganz ohne Voraussetzungen kommt das Konzept dabei zwar nicht aus, dafür überzeugen DBaaS-Ansätze aber mit sofort einsatzbereiten Konzepten. Profitieren können davon Firmen und Anwendungen jeder Größe.