whois


Whois war eine Internet-Anwendung mit der erweiterte Informationen zu DNS-Namen in den Datenbanken von NICs und Registraren recherchiert werden konnten. Ersichtlich waren zum Beispiel:
  • wer wann die Domain registriert bzw. die Registrierung verlängert hat,
  • wer administrativer Ansprechpartner ist,
  • wer die Domain technisch betreut,
  • wer die DNS-Server der Domain betreut und
  • wie die DNS-Server heißen

Spezifiziert war Whois ab 1982 im RFC 3912. Zum Zeitpunkt seiner Entstehung hat niemand vorausgesehen, dass einmal auch Privatpersonen DNS-Namen besitzen können. Datenschutz hat daher bei der Entwicklung von whois keine Rolle gespielt. Da es damit nicht mehr aktuellen Anforderungen wie aus der DSVGO entsprach und auch nur mit US-ASCII-Zeichen umgehen konnte, sind die meisten Internet-Registrare im Jahr 2019 auf RDAP umgestiegen.

Siehe auch:
DENIC

0-9|A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M|N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z|alle

Suche im Lexikon nach im

 

Fachartikel

Zentrales Datenmanagement bei der Refratechnik-Gruppe [12.05.2021]

Um ihr Datenmanagement zu professionalisieren, hat die Refratechnik Gruppe eine zentrale SAP-BW/4HANA- und SAP-Analytics-Cloudumgebung aufgebaut. Das Ziel: Kombinierte Analysen verschiedener Bereiche, um Kunden und Prozesse besser zu verstehen. Nötig waren dazu nicht zuletzt eine Datenharmonisierung sowie eine Live-Datenanbindung, was das Projekt auch zu einer gewissen Pionierarbeit machte. Unser Anwenderbericht hat festgehalten, wie Geschäftsführer weltweit im Ergebnis nun in Echtzeit mobil auf Berichte zugreifen können. [mehr]

Grundlagen

Session Border Controller [16.10.2020]

Ein Session Border Controller stellt vielfältige Möglichkeiten des VoIP-Routings inklusive Sicherheitsfunktionen zur Verfügung. Er lässt sich je nach Hersteller sowohl als physische Appliance als auch in virtueller Form für unterschiedliche Virtualisierungsplattformen bereitstellen. Wir beleuchten die Möglichkeiten, die ein Session Border Controller bietet. [mehr]