Zertifikat

Das ist der Eintrag dazu aus unserem IT-Kommunikationslexikon:

Ein Zertifikat ist die digital unterschriebene Erklärung einer Zertifizierungsstelle, die besagt, dass der öffentliche Schlüssel eines bestimmten Teilnehmers einen bestimmten Wert hat. Wenn man der Zertifizierungsstelle vertraut, vertraut man auch der Angabe, dass der Schlüssel des erfragten Teilnehmers authentisch ist.

Zertifiziert werden nicht nur Personen, sondern auch jede Art von Diensterbringern (Organisationen, Server, Software usw.) im Netzwerk. Ein Zertifikat ist in der Regel in seiner Gültigkeitsdauer beschränkt und kann vor Ablauf per Revoking widerrufen werden.

Die ITU-Empfehlung X.509 ist ein Standard für digitale Zertifikate.

Siehe auch:
DV-Zertifikat
EV-Zertifikat
OCSP

Aktuelle Beiträge

Remote-Support per Browser Daniel Richey Fr., 01.03.2024 - 10:48
Matrix42 hat sein Angebot um Remote Assistance Connect erweitert, ein neues Tool zur Fernwartung und Unterstützung. Dieses ermöglicht IT-Administratoren den Zugriff auf Client- und Server-Strukturen von beliebigen Standorten aus, unter Verwendung eines Webportals.