Windows

InfoBar

Noch keine Bewertungen vorhanden

Für die kontinuierliche Überwachung relevanter Informationen während des Arbeitstages empfiehlt sich das Einsatz des kostenfreien Tools "InfoBar". Diese Anwendung bereichert den Windows-Desktop um eine anpassbare Toolbar, die mit einer Reihe essentieller Informationen erweiterbar ist. Die Funktionspalette umfasst einen RSS-News-Ticker, aktuelle Wetterdaten sowie eine Darstellung kritischer Systeminformationen. Anwender profitieren von der permanenten Sichtbarkeit der CPU- und Arbeitsspeicherauslastung.

GanttProject

Noch keine Bewertungen vorhanden

Die meisten Arbeitsprojekte erfolgen in der Regel in mehreren Schritten, um eine gewisse Erfolgskontrolle durchführen zu können. Für das optimale Darstellen Ihrer Fortschritte auf einer Zeitleiste können Sie das kostenfreie Tool "GanttProject" nutzen. Das Programm basiert auf den sogenannten Gantt-Charts, die einen Prozess in einzelnen Abschnitten abbilden und sich durch Pfeile miteinander verbinden lassen. Damit können Sie dann Teilschritte für Ihre Projekte anlegen und mit Parametern wie Dauer oder Priorität versehen, um notwendige Ressourcen zu allokieren.

Portmaster

Noch keine Bewertungen vorhanden

Eine Firewall auf dem Rechner ist grundlegender Standard. Wer dabei den Überblick über den Nezwerkverkehr behalten möchte, kann sich das quelloffene Werkzeug "Portmaster". Die in Europa enwickelte Firewall läuft unter Windows und Linux und führt die Datenströme geordnet nach Applikationen und Prozessen auf. Zudem ist ein Feintuning möglich, so etwa das Blockieren von Malware und Trackern sowie das Nutzen von sicherem DNS etwa von Quad9, AdGuard oder DNSCrypt. Ferner lassen sich eigene Filterregeln erstellen und verwalten, und zwar einzeln für jede Anwendung.

ChrisPC DNS Switch

Noch keine Bewertungen vorhanden

Das Domain Name System ist zwar insgesamt stabil, immer wieder kommt es jedoch vor, dass der in Windows hinterlegte DNS-Sever bestimmte Adressen gar nicht oder nur langsam auflöst. Wer sich dann nicht immer in die Windows-Settings begeben will, um die DNS-Einstellungen zun ändern, sollte einen Blick auf das kostenfreie "DNS Switch" von ChrisPC werfen. Das Tool erledigt das Modifizieren der DNS-Einträge mit wenigen Mausklicks. Dabei nutzt die Software eine Datenbank mit über 30 DNS-Servern und sortiert diese in Kategorien wie Regular DNS oder Secure DNS.

WiFi Password Revealer

Noch keine Bewertungen vorhanden

In der Regel wird nach dem erstmaligen Anmeldung in einem WLAN das entsprechende Passwort auf dem Gerät gespeichert. Doch lässt sich dieses später bei Bedarf nur umständlich wieder extrahieren, etwa wenn der Umzug auf einen neuen Rechner ansteht und das Kennwort nicht notiert wurde. Für solche Fälle bietet sich das kostenfreie Tool "WiFi Password Revealer" an, das sämtliche im System vorhandenen WLAN-Passwörter ausliest und gesammelt anzeigt. So sehen Sie die SSIDs der aktuellen und früher genutzten WiFi-Netze auf einen Blick.

Traefik

Noch keine Bewertungen vorhanden

Traefik ist ein Reverse-Proxy für Cloudund Microservice-Umgebungen. Eine typische Aufgabe ist das Weiterleiten von Aufrufen von außerhalb in eine Cloudumgebung. Routingziele wie Container oder Services kann das Tool über eine automatische Konfiguration ohne Administrationsaufwand zur Verfügung stellen. Das Open-Source-Projekt ist in der Programmiersprache Go realisiert und für einen Betrieb in der Cloud optimiert.

Password Tech

Noch keine Bewertungen vorhanden

Kennwörter begleiten uns nach wie vor im Alltag und müssen entsprechend sicher erzeugt und aufbewahrt werden. Mit Password Tech steht eine besonders flexible Software hierfür bereit. Das Tool erstellt Passwörter nach genauen Vorgaben, wenn es um die verwendeten Zeichen geht. Dabei unterstützt die Software Unicode-Symbole, Wortlisten sowie Platzhalter, um Passwörter nach ganz bestimmten Mustern zu erzeugen. Dank Lua lässt sich dieser Vorgang sogar automatisieren.

Cryptomator

Average: 5 (2 Bewertungen)

Sicherheitsbewusste Anwender verschlüsseln ihre sensiblen Daten, ganz egal auf welchem Gerät sie liegen. Dabei gilt es natürlich auch, in die Cloud gestellte Informationen zu schützen. Der für Desktop-Rechner kostenfreie "Cryptomator" arbeitet hierzu mit nahezu allen Clouddiensten zusammen. Komfortabel: Über ein virtuelles Laufwerk arbeiten Sie ganz normal mit Ihren Daten, während das Tool sie verschlüsselt im Cloudspeicher ablegt. Bei der Codierung der Dateien greift Cryptomator auf AES im CTR-Modus zurück, das auch bei TLS 1.2 und 1.3 zum Einsatz kommt.

Automatic Print Switcher

Noch keine Bewertungen vorhanden

Das Motto "One size fits all" trifft auch in Sachen Drucker nicht immer zu. So sind oft mehrere Printer an einen Rechner angebunden und je nach Applikation soll der Ausdruck entsprechend an den einen oder anderen gehen. Damit Nutzer hierbei nicht jedes Mal ihr gewünschtes Ausgabegerät von Hand wechseln müssen, bietet sich der "Automatic Print Switcher" an. In dem Werkzeug lassen sich Anwendungen bestimmte Drucker zuordnen. Eine ebenfalls hilfreiche Funktion des Tools ist das Bestimmen des Standard-Ausgabefachs über den Druckertreiber.

Monitorian

Noch keine Bewertungen vorhanden

Die Konfiguration der Helligkeit über diverse Mini-Buttons ist oft eine ziemliche Fummelei, gerade wenn mehrere Bildschirme in Betrieb sind. Ein Software-Tool ist da oft einfacher: Das schlanke und kostenfreie "Monitorian" fasst die Helligkeitseinstellungen aller angeschlossenen Screens in einem Fenster zusammen. Das Programm bedarf keiner Installation, sodass Sie nach dem Entpacken des Windows-Werkzeugs sofort loslegen und alles wie gewünscht aus einer Oberfläche heraus regulieren können. Dabei lässt sich auch festlegen, ob Monitorian direkt beim Einloggen gestartet werden soll.