Meldung

Einstiegsfirewall mit LTE-Modem

LANCOM Systems erweitert sein Angebot an Desktop-Firewalls. Die LANCOM R&S Unified Firewall UF-60 LTE ist wie ihr Schwestermodell UF-60 das Einstiegsmodell im Portfolio. Die Besonderheit: Mit dem zusätzlich integrierten LTE Advanced Modem kann die UF-60 LTE als Backup kabelgebundener Zugänge oder auch als performanter Primärzugang mit WAN-Uplink via LTE betrieben werden.
LANCOM bringt die Entry-Level Firewall UF-60 LTE mit LTE Advanced Modem auf den Markt.
Die LANCOM R&S UF-60 LTE von LANCOM Systems [1] bietet den vollen Funktionsumfang ihrer großen Schwestermodelle: SSL Inspection für verschlüsselten Datenverkehr, Schutz vor APT-Cyberangriffen durch die integrierte R&S PACE2 Deep Packet Inspection Engine sowie Klassifizierung von Netzwerkverkehr, Protokollen und Anwendungen und Schutz vor Datenlecks und Datenverlust (Data Loss Prevention, DLP) bis auf Layer 7.

Zur Abwehr von Malware und Viren inklusive Zero-Day-Exploits werden verdächtige Dateien zudem in einer abgeschirmten Sandbox mit Hilfe von Machine Learning analysiert. Der hierzu genutzte Clouddienst wird in Deutschland gehostet und entspricht laut Anbieter den europäischen Datenschutzrichtlinien.

LCOS FX 10.8: Traffic Shaping und Jugendschutz
Das neue Betriebssystem LCOS FX 10.8 erweitert zudem die LANCOM R&S Unified Firewalls hinsichtlich Verbindungsqualität und Jugendschutz. So ermöglicht das Traffic Shaping die individuelle Anpassung von Leitungen, sodass priorisierte Anwendungen stets hohen Qualitätsanforderungen entsprechen.

Darüber hinaus bietet die Erweiterung des Content Filters um die Unterstützung der Webseiten-Liste der deutschen "Bundesprüfstelle für jugendgefährdende Medien“ (BPjM) Schutz für minderjährige End-User. Damit sind URLs, deren Inhalte offiziell als gefährdend eingestuft werden, für die entsprechende Zielgruppe in Deutschland nicht erreichbar. Eine stetige Aktualisierung und Erweiterung dieser Auflistung sei dabei gewährleistet.

Benutzeroberfläche und Cloudmanagement
Eine grafische Benutzeroberfläche verspricht Transparenz über alle gesicherten Bereiche im Unternehmen hinweg und soll die Durchsetzung unternehmensweiter Sicherheits- und Compliance-Vorgaben vereinfachen. Zudem lässt sich die LANCOM R&S UF-60 LTE über einen Pairing-Prozess mit der LANCOM Management Cloud (LMC) verbinden. Das ermögliche ein übersichtliches Monitoring inklusive Alarmierung über den Gerätezustand sowie die Fernkonfiguration über die Cloud.

Die LANCOM R&S UF-60 LTE ist ab sofort zum Preis von 999 Euro erhältlich. Für den Betrieb der Firewall und Software Updates ist mindestens eine "Basic License" erforderlich. Die "Full License" schaltet alle UTM-Funktionen vollumfänglich frei. Die Lizenzen gibt es mit Laufzeiten von einem, drei oder fünf Jahren.
6.07.2022/dr

Tipps & Tools

AIOps und Observability [17.11.2022]

Je komplexer die IT-Infrastrukturen in den Unternehmen werden, umso mehr Zeit müssen die IT-Abteilungen für Troubleshooting aufwenden. Um diesem Problem Herr zu werden, schlägt unser Fachartikel im Web AIOps oder Observability vor: IT mit KI managen und das Monitoring einzelner Perimeter zusammenführen. [mehr]

Neuer Rekord am Frankfurter Internetknoten DE-CIX [16.08.2022]

Der Frankfurter Internetknoten DE-CIX meldet einen neuen Datendurchsatz-Rekord: Am Abend des 9. August wurde um kurz nach 21 Uhr erstmals die Schallmauer von 12 Terabit pro Sekunde durchbrochen. Mit dem neuen Rekord ist der Datenverkehr am Frankfurter Internetknoten dieses Jahr um 14 Prozent und seit Beginn der Corona-Pandemie 2020 sogar um 50 Prozent gestiegen. [mehr]

Fachartikel

AIOps und Observability [16.11.2022]

Je komplexer die IT-Infrastrukturen in den Unternehmen werden, umso mehr Zeit müssen die IT-Abteilungen für Troubleshooting aufwenden. Nicht selten fehlt ihnen ein intelligenter Überblick über Business-Applikationen und die Gesamtheit der IT-Infrastruktur. Die Lösung: AIOps und Observability, sprich IT mit KI managen und das Monitoring einzelner Perimeter zusammenführen. Was hinter diesem Ansatz steckt und wie er funktioniert, erfahren Sie im Fachartikel. [mehr]

Buchbesprechung

The Security Culture Playbook

von Perry Carpenter und Kai Roer

Anzeigen