DQDB


Distributed Queue Dual Bus

MAC-Protokoll, das unter IEEE 802.6 für Metropolitan Area Networks (MAN) standardisiert ist. DQDB soll ausreichend Bandbreite bereitstellen, um für die Übertragung von Bildern, Daten und Sprache gerüstet zu sein. MAN IEEE 802.6 basiert auf einer doppelten Bus-Topologie mit Daten- und Sprachzellen. Mögliche Geschwindigkeitsstufen sind 1,5 MBit/s, 2,048 MBit/s, 34 MBit/s und 45 MBit/s. Übertragungsgeschwindigkeiten bis über 600 MBit/s sind geplant. Der Anschluss an das MAN wird über Bridges und Router abgewickelt. Die DQDB-Technologie könnte in Zukunft durch die verstärkte Installation von B-ISDN-Systemen auf Basis von ATM an Bedeutung verlieren.

0-9|A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M|N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z|alle

Suche im Lexikon nach im

 

Fachartikel

Advertorial: KOEPFER Gruppe steigert Effizienz mit NetApp HCI [14.11.2019]

Gesehen und gekauft – so ließe sich die Erfolgsgeschichte von der KOEPFER Gruppe, Bechtle und NetApp knapp zusammenfassen. Das Projekt startete, als die Speicher und Server aus der Wartung liefen. Diesen Umstand wollte der Automobilzulieferer für hochpräzise Zahnräder und Getriebekomponenten nutzen, um seine IT-Landschaft zu modernisieren. Ein passender Lösungsansatz war in hyperkonvergenter Infrastruktur (HCI) schnell gefunden. Wie sich die Stärken der Technologie in der Praxis auswirken, lesen Sie hier. [mehr]

Grundlagen

Virtualisierung von Exchange Server [19.12.2018]

Exchange Server 2016 ist von Microsoft offiziell für die Virtualisierung freigegeben. Es gibt also Support, wenn Probleme auftreten sollten. Wenn die Virtualisierungs-Hosts entsprechend ausgelegt sind, stehen auch virtuelle Exchange-Server performant zur Verfügung. [mehr]

Buchbesprechung

Windows Server 2019

von Peter Kloep, Karsten Weigel, Kevin Momber, Raphael Rojas und Annette Frankl