Zugangsnetzwerk


Moderne Fernsprech- und Datenfernnetze bestehen aus einem Kernnetzwerk und zahlreichen Zugangsnetzen. Während im Kernnetz weitgehend breitbandige Glasfasernetzwerke für Flächendeckung, die Überbrückung großer Entfernungen und hohe Bandbreiten sorgen, decken die Zugangsnetzwerke die so genannte "letzte Meile" bis zum Teilnehmer ab. Da in diesem Bereich hohe Kosten entstehen und verschiedenste Anforderungen existieren gibt es eine Fülle von Techniken, die in Zugangsnetzen eingesetzt werden:

Siehe auch:
access network

0-9|A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M|N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z|alle

Suche im Lexikon nach im

 

Fachartikel

Alles im Blick durch aktives Logmanagement [18.09.2019]

Je komplexer IT-Umgebungen sind, desto schwerer ist es für Systemadministratoren und Entwickler, die Funktion und Sicherheit von Anwendungen und der damit verbundenen IT-Infrastruktur zu gewährleisten. Um dieser Herausforderung zu begegnen, wurde das Logmanagement mit dem Vorsatz entwickelt, die Überwachung und Fehlerbehebung für Systemadministratoren und Entwickler durch einen verbesserten Einblick zu vereinfachen und zu verbessern. Ziele sind eine verkürzte Reaktionszeit sowie eine Steigerung der Performance. [mehr]

Grundlagen

Virtualisierung von Exchange Server [19.12.2018]

Exchange Server 2016 ist von Microsoft offiziell für die Virtualisierung freigegeben. Es gibt also Support, wenn Probleme auftreten sollten. Wenn die Virtualisierungs-Hosts entsprechend ausgelegt sind, stehen auch virtuelle Exchange-Server performant zur Verfügung. [mehr]