5G


fünfte Generation (von Mobilfunksystemen)

Als Mobilfunksysteme der fünften Generation bezeichnet man Systeme, die mindestens 5G-NR-NSA oder 5G-NR-SA der 3GPP entsprechen. Die fünfte Mobilfunkgeneration deckt ein viel breiteres Einsatzspektrum als frühere Generationen wie GSM, UMTS und LTE ab. Auch die nutzbaren Frequenzspekten sind auf mehr Anwendungsfälle konfigurierbar. So sollen in Deutschland zum Beispiel Frequenzen bei 700 MHz, 2 GHz (früher UMTS), 3,5 GHz und 26 GHz genutzt werden. Auf diese Weise versucht man einerseits immer höhere Datenraten zu ermöglichen (eMBB) und andererseits verschiedenen Einsatzszenarien für das IoT in Form des cMTC und mMTC gerecht zu werden.

Bei eMBB sind Datenraten bis zu 20 GBit/s im Downlink und 10 GBit/s im Uplink geplant. Die Signalbandbreite kann bei bis zu 100 MHz pro Kanal liegen. Die Latenz soll bei 20 ms oder sogar bei 10 ms liegen. Zellwechsel sollen unterbrechungsfrei erfolgen, wobei die Mobilität der Endgeräte bei bis zu 500 km/h liegen kann. Die anderen Extreme findet man beim mMTC, wo man bei geringen Datenraten Gerätedichten von 1.000.000 Geräte pro km² und Batterielaufzeiten von 10 bis 15 Jahren erreichen soll.

0-9|A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M|N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z|alle

Suche im Lexikon nach im

 

Fachartikel

Energieeffiziente Beleuchtung im Rechenzentrum [27.10.2021]

In Rechenzentren ist Effizienz das Gebot der Stunde – sowohl beim Energiekonsum als auch bei den Prozessen. Doch nicht nur die IT-Infrastruktur an sich schlägt in der Energiebilanz kräftig zu Buche, sondern auch die Beleuchtung. Denn nicht zuletzt für IT-Fachkräfte sind optimierte Lichtverhältnisse essenziell, etwa um wichtige Parameter exakt ablesen zu können. Warum sich neben der Beleuchtung selbst sogar die Farbe der Racks unmittelbar auf den Energieverbrauch auswirkt, behandelt dieser Fachartikel. [mehr]

Grundlagen

Storage-Virtualisierung [16.06.2021]

In unserer Grundlagen-Rubrik erklären wir wichtige Aufgaben und Technologien aus dem Arbeitsalltag eines Netzwerk- und Systemadministrators. Hier erfahren Sie anhand prägnanter Erklärungen zu den wichtigsten Begriffen des jeweiligen Themenfeldes Hintergründe und Zusammenhänge in kompakter, praxisnaher Form. [mehr]