class-based weighted fair queueing


CBWFQ ist ein Queueing-Algorithmus, der zur Überlaststeuerung und zum Traffic Shaping in QoS-Lösungen eingesetzt wird und der gegenüber FIFO-Queueing, PQ und CQ verbesserte Eigenschaften besitzt. Im Unterschied zum flow-based weighted fair queueing wird beim CBWFQ die Paketklassifikation mit Hilfe von explizit konfigurierten Verkehrsklassendefinitionen durchgeführt. Jeder Klasse wird eine Queue zugeordnet. Außerdem wird für jede Klasse eine garantierte Bandbreite, eine Wichtung (Priorität) und eine maximale zulässige Paketzahl pro Queue definiert. Die Weiterleitung der Pakete erfolgt nach den festgelegten Wichtungsregeln. Es ist auch möglich, einen Teil des Verkehrs nicht zu klassifizieren. Dieser wird dann nach dem Best-Effort-Prinzip behandelt.

Siehe auch:
LLQ

0-9|A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M|N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z|alle

Suche im Lexikon nach im

 

Fachartikel

SharePoint Online verwalten (3) [20.01.2020]

Teamarbeit technisch zu unterstützen, ist einer der wichtigsten Aspekte von Office 365. Über Skype setzen sich die Anwender persönlich miteinander in Verbindung, One Drive fördert den Datenaustausch. SharePoint Online bietet schließlich die gemeinsame Arbeit an Dokumenten. Wie Administratoren das Fußvolk so zur Zusammenarbeit ermächtigen, zeigt dieser Artikel. Im dritten und letzten Teil schauen wir uns noch an, wie Sie Berechtigungen korrekt setzen und verschwundene Dokumente und Bibliotheken wiederherstellen. [mehr]

Grundlagen

Virtualisierung von Exchange Server [19.12.2018]

Exchange Server 2016 ist von Microsoft offiziell für die Virtualisierung freigegeben. Es gibt also Support, wenn Probleme auftreten sollten. Wenn die Virtualisierungs-Hosts entsprechend ausgelegt sind, stehen auch virtuelle Exchange-Server performant zur Verfügung. [mehr]