Frame Relay


Technik und Übertragungsprotokoll zur paketvermittelten Datenkommunikation im WAN-Bereich. Frame Relay soll höhere Übertragungsleistungen als X.25 ermöglichen. X.25 ist ein sicheres, auf Ebene 3 operierendes Protokoll. Diese Sicherheit wird aber mit einem gewaltigen Protokoll-Overhead erkauft. Da die Steuer- und Verwaltungsdaten in Paket-Netzen in jedem Knoten ausgewertet werden müssen, bleibt die Übertragungsgeschwindigkeit von X.25 auf 64 KBit/s begrenzt. Frame Relay ist daher ein reduziertes Protokoll, da es zugunsten einer höheren Geschwindigkeit (bis zu 2 MBit/s) auf Fehlerentdeckung und -korrektur verzichtet. Dies bleibt den höheren Schichten in den Endknoten überlassen. Stellen sie einen Fehler fest, so muss die ganze Übertragung aller Datenpakete noch einmal aufgesetzt werden. Trotzdem geht die Rechnung auf, da durch die heute wesentlich sicherere Übertragungstechnik (z.B. Glasfaserkabel) Fehler nur sehr selten sind. An Frame-Relay-Produkten gibt es Switches und Multiplexer sowie Frame Relay Access Devices (FRAD): HUBs, PADs und Router.

Siehe auch:
Frame-Relay-Forum
FRTS

0-9|A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M|N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z|alle

Suche im Lexikon nach im

 

Fachartikel

Datensicherheit in OT-Umgebungen [17.08.2022]

Mehr als 40 Prozent aller Cyberangriffe auf Unternehmen erfolgen innerhalb der Firewall durch Innentäter. Immer öfter sind auch industrielle Produktionsanlagen das Ziel. Air-Gapped-Netzwerke bieten hier zwar einen guten Schutz, werden jedoch immer seltener. IT und OT nutzen zunehmend die gleichen Standards und Infrastrukturen, was den Einsatz intelligenter Cybersecurity-Tools, etwa von Datenschleusen, notwendig macht. Sie sorgen nicht nur für stabile IT-Systeme, sondern schützen sensible OT-Bereiche über mobile Speichergeräte wirksam vor Cyberattacken. [mehr]

Grundlagen

Storage-Virtualisierung [16.06.2021]

In unserer Grundlagen-Rubrik erklären wir wichtige Aufgaben und Technologien aus dem Arbeitsalltag eines Netzwerk- und Systemadministrators. Hier erfahren Sie anhand prägnanter Erklärungen zu den wichtigsten Begriffen des jeweiligen Themenfeldes Hintergründe und Zusammenhänge in kompakter, praxisnaher Form. [mehr]